Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Eichingers Bushido-Film feiert Premiere
Nachrichten Kultur Eichingers Bushido-Film feiert Premiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 31.01.2010
Skandalrapper Bushido
Skandalrapper Bushido Quelle: dpa
Anzeige

Premiere für Bushido-Film: Regie führt Uli Edel („Der Baader Meinhof Komplex“). Die Geschichte beruht auf Bushidos Biografie, er steht auch selbst vor der Kamera. Kinostart ist am kommenden Donnerstag.

Auf die Frage, wie er sich sein Leben mit 40 vorstelle, sagte der Musiker der „Berliner Zeitung“ (Wochenendausgabe): „Ich habe mich gefunden, meine Pubertät hinter mich gebracht, mehr kann das nicht mehr werden, es sei denn, ich spiele den nächsten Batman. Der nächste große Schritt wäre also eine Familie. Aber das mache ich nicht leichtfertig.“

Nicht nur mit Familienplanung, auch mit der Politik liebäugelt der Rapper. „Man kokettiert ja mit vielem. Als ich den Seehofer beim CSU- Ball traf, stand danach in der Zeitung: „Bushido schreibt die CSU- Hymne“. Das ist nur Meinungsmache. Wenn ich Bürgermeister oder Bundeskanzler sage, lacht man darüber, auch ich. Aber ich kann mir das gut vorstellen.“

dpa