Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur NDR Kultur Sachbuchpreis: Drei Titel im Finale
Nachrichten Kultur NDR Kultur Sachbuchpreis: Drei Titel im Finale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 02.11.2015
Drei Titel stehen im Finale des Wettbewerbs um den NDR Kultur Sachbuchpreis 2015. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die Titel der Shortlist gab die Jury unter dem Vorsitz von Joachim Knuth, NDR Programmdirektor Hörfunk, jetzt bekannt. Geschafft haben es „Auf der Flucht. Reportagen von beiden Seiten des Mittelmeers“ von Karim El-Gawhary und Mathilde Schwabeneder“ (Kremayr & Scheriau), „Durch die Nacht. Eine Naturgeschichte der Dunkelheit“ von Ernst Peter Fischer (Siedler) sowie „Die schwarze Macht. Der ‚Islamische Staat‘ und die Strategen des Terrors“ von Christoph Reuter (Deutsche Verlags-Anstalt). 

„In diesem Jahr standen ganz eindeutig die aktuellen politischen Entwicklungen im Vordergrund. Themen wie der ‚Islamische Staat‘ und die Flüchtlingskatastrophe im Nahen und Mittleren Osten haben unsere Diskussion geprägt und sind in die Shortlist eingegangen. Darüber hinaus haben wir ein populäres Wissenschaftsbuch integriert, das sich mit einem eher verspielten Thema beschäftigt, nämlich der Faszination der Nacht“, so Joachim Knuth

Anzeige

Der NDR Kultur Sachbuchpreis ist mit 15.000 Euro dotiert und zeichnet seit 2009 das beste Sachbuch des Jahres aus. Den Gewinner wird die Jury am Montag, 16. November, bekanntgeben. Die Preisverleihung findet am Mittwoch, 25. November, im Herrenhäuser Schloss in Hannover statt. Auch der mit 10.000 Euro dotierte Förderpreis Opus Primum der Volkswagenstiftung für wissenschaftlichen Nachwuchs wird an diesem Abend verliehen. NDR Kultur überträgt die Preisverleihung im Radio live ab 19.00 Uhr.

Die bisherigen Gewinner sind „Die Büchse der Pandora“ von Jörn Leonhard (2014), „Spieltage“ von Ronald Reng (2013), „Kongo“ von David Van Reybrouck (2012), „Eichmann vor Jerusalem“ von Bettina Stangneth (2011), „Das Tagebuch 1880 – 1937“ von Harry Graf Kessler (2010) und „Die Verwandlung der Welt“ von Jürgen Osterhammel (2009). 

r.

Kultur Bullet For My Valentine - Monotones Schreien
05.11.2015
Kultur Hemden stellen neues Album vor - „Wir nölen nicht rum“
01.11.2015
Kultur „Shockheaded Peter“ im Schauspiel - Rüsseldienst
Ronald Meyer-Arlt 04.11.2015