Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Fury in the Slaughterhouse geben weitere Konzerte
Nachrichten Kultur Fury in the Slaughterhouse geben weitere Konzerte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 10.08.2016
Kai (l.) und Thorsten Wingenfelder von Fury in the Slaughterhouse: Die Band hat weitere Konzerte im nächsten Jahr angekündigt. Quelle: Peter Steffen/dpa
Anzeige
Hannover

Im nächsten Jahr feiern Fury in the Slaughterhouse den 30. Geburtstag der Band. Deshalb haben die Musiker schon vor Wochen angekündigt, dass sie noch einmal gemeinsam auftreten werden. 48 Stunden später war das Konzert am 10. März in der Tui Arena ausverkauft. Auch die Karten für den Auftritt am 11. März waren schnell vergriffen. Also entschied die Band, am 12. März in der Tui Arena noch eine dritte Show zu geben. Und jetzt haben sie aufgrund der großen Nachfrage der Fans weitere Termine angekündigt.

Fury wollen zurück auf die Bühne

Die Rockband aus Hannover wird am 22. Juli 2017 im SparkassenPark in Mönchengladbach auftreten. Das teilte der Betreiber der Spielstätte auf seiner Website mit. Außerdem wollen sie am 12. Mai in Bad Segeberg und am 13. Mai in Aurich spielen, wie Fury in der "Bild"-Zeitung" ankündigten. "Auf der Bühne zu stehen, ist für uns das Non plus ultra. Mit dem 30-jährigen Jubiläum vor der Tür und der Euphorie der Fans im Nacken, haben wir beschlossen, noch ein paar Konzerte mehr zu spielen", erklärte die Band.

Anzeige

Am Mittwoch bestätigte die Band die weiteren Termine. "Wir haben soviel Mails von Leuten bekommen, die keine Tickets bekommen haben und ganz ehrlich, wir haben auch gerade wahnsinnig Bock mal wieder zusammen zu spielen also tun wir es doch einfach mal", schrieben die Musiker auf der Facebookseite "30 Jahre Fury in the Slaughterhouse". Der Vorverkauf für die Konzerte im Mai und Juli beginne Mitte August: Ab dem 17. August gebe es Karten bei Eventim, ab dem 19. August auch an allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen.

facebook_post

Die zusätzlichen Konzerte kommen nicht überraschend. Ende Juni hatten die Musiker um Kai und Thorsten Wingenfelder berichtet, dass sie drei, vier Songs aufnehmen wollen, die sie bei den Konzerten in der Tui-Arena im März spielen werden. Bei diesem Termin schwärmten die Bandmitglieder so sehr von der Begeisterung der Fans, dass man auf weitere Auftritte der Band hoffen durfte. 

RND/wer

Kultur Thomas Albert organisiert Musikfest Bremen - Ein Gespür für zukünftsträchtige Klänge
Stefan Arndt 09.08.2016
Kultur „Weltklassik am Klavier“ - Koreanerin gibt ein Konzert für die Liebe
09.08.2016