Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur George Clooney jagt „Das Monster von Florenz“
Nachrichten Kultur George Clooney jagt „Das Monster von Florenz“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 08.01.2011
George Clooney jagt demnächst „Das Monster von Florenz“. Quelle: dpa
Anzeige

Die Dreharbeiten zu dem Krimi, der auf einer aufsehenerregenden Mordserie in der Toskana beruht, könnten im Herbst in Italien beginnen. Dort hat George Clooney („Up in the Air“, „The American“) auch ein eigenes Anwesen. Ins Kino kommen wird der Film dann wohl 2012 – zusammen mit dem Film „Der Teufel in der weißen Stadt“ über einen Serienmörder in Chicago, in dem „Inception“-Star Leonardo DiCaprio die Hauptrolle spielt.

Anzeige

Ursprünglich hatte sich Tom Cruise („Knight and Day“) die Geschichte um den Florentiner Mörder sichern wollen. Die Verbrechensserie gehört noch heute zu den spektakulärsten Kriminalfällen der italienischen Geschichte. Zwischen 1968 und 1985 hatte ein Unbekannter – oder eine Bande – acht Paare ermordet, darunter 1983 auch ein deutsches. Die Opfer wurden immer in ihren Autos mit einer kleinkalibrigen Beretta erschossen, die Frauen zumeist grausam verstümmelt.

Am 4. Februar startet die Komödie „Up in the Air“ mit George Clooney und Vera Farmiga in den Hauptrollen in den deutschen Kinos.

Bei der jahrelangen Jagd nach dem Phantom waren mehr als 100.000 Menschen vernommen worden. Lange Zeit galt der wegen Raubmordes vorbestrafte Bauer Pietro Pacciani als Verdächtiger, er starb jedoch nach einem Schuldspruch und der Aufhebung des Urteils vor einer neuerlichen Verhandlung. Immer wieder gibt es das Gerücht, die Opfer seien ermordet worden, weil ihre Organe für satanische Messen gebraucht wurden.

dpa