Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Hobbitfüße unterm Hammer
Nachrichten Kultur Hobbitfüße unterm Hammer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:59 08.10.2013
In den USA kommt jetzt ein Großteil der „Herr der Ringe´“-Requisiten unter den Hammer – darunter auch diese Hobbit-Fußattrappen. Quelle: Reuters/Julien's Auctions
Anzeige
New York

Es sei die weltweit zweitgrößte Kollektion, hieß es am Montag vom Versteigerer Julien's Auctiens – eine größere habe nur noch Jackson selber. Juliens rechnet mit einem Millionenerlös.

In den USA werden im Dezember jede Menge Requisiten aus „Der Herr der Ringe“-Trilogie von Peter Jackson versteigert. Der Auktionator rechnet mit einem Rekorderlös.

Allein 200.000 Dollar (rund 150.000 Euro) erhofft sich der Versteigerer aus Beverly Hills in Kalifornien für „Sting“ – das Schwert von Hobbit Frodo. Aragorns Schwert könnte immerhin 70.000 Dollar bringen, genau so viel wie die Streitaxt von Zwerg Gimli und Gandalfs Zauberstab. Für deutlich weniger gibt es etwas bizarre Gegenstände: Bis zu 30.000 Dollar erwarten die Händler für Frodos falsche Füße und 8000 Dollar für die spitzen Ohren, die sich Schauspieler Elijah Wood über die eigenen stülpte.

Anzeige

dpa

07.10.2013
Kultur Kusthistorisches Museum - Freud wird in Wien ausgestellt
07.10.2013