Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Hollywood plant weibliches Remake von "Ocean´s 11"
Nachrichten Kultur Hollywood plant weibliches Remake von "Ocean´s 11"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:13 11.08.2016
Großer Erfolg an den Kinokassen: Die "Ocean´s"-Trilogie mit George Clooney als Gangster Danny Ocean sowie Brad Pitt, Matt Damon und vielen weiteren Stars. Quelle: dpa
Anzeige
Los Angeles

Über Monate wurde die Neuverfilmung des Kultfilms "Ghostbusters" aufgrund der Fokussierung auf ausschließlich weibliche Hauptdarsteller heftig - und mitunter stark unter der Gürtellinie - in den sozialen Netzwerken diskutiert, nun legt Hollywood nach: Die Gaunerkomödie "Ocean´s Eleven" soll ein rein weibliches Remake bekommen.

Rihanna an Rolle interessiert

Wie die Branchenblätter "Hollywood Reporter" und "Variety" berichten, sollen Oscar-Preisträgerin Anne Hathaway und Sängerin Rihanna um Rollen verhandeln. Für "Ocean's Eight" unter der Regie von Gary Ross ("Die Tribute von Panem - The Hunger Games") sind bereits Stars wie Sandra Bullock, Cate Blanchett und Helena Bonham Carter an Bord.

Anzeige

Die Dreharbeiten sollen laut "Deadline.com" im Oktober in New York beginnen. Das Studio Warner Bros. steht hinter dem Projekt.

Das einzige maennliche „Oceans Eleven“-Mitglied, das wieder mit von der Partie ist, ist Regisseur Steven Soderbergh. Er soll als Produzent agieren. Soderbergh hatte als Regisseur von 2001 bis 2007 für seine drei "Ocean's"-Filme Stars wie George Clooney, Brad Pitt, Matt Damon und Julia Roberts vor die Kamera geholt. Die Gangster-Komödien drehen sich um männliche Ganoven, die einen großen Diebes-Coup planen. 

dpa/RND/zys

Kultur Thomas Albert organisiert Musikfest Bremen - Ein Gespür für zukünftsträchtige Klänge
Stefan Arndt 09.08.2016