Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Die Region lädt ab Juli zum Entdecken ein
Nachrichten Kultur Die Region lädt ab Juli zum Entdecken ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 18.06.2018
Kommt zum Kultursommer nach Sehnde (aber nciht mit dem Schlauchboot): Das Filippa Gojo Quartett Quelle: Xenia Dürr
Hannover

Als die Region Hannover das Format „Kultursommer“ vor 20 Jahren an den Start brachte, gab es erst einmal – Skepsis. Hauke Jagau, damals Bürgermeister in Laatzen, erinnert sich an kritische Stimmen aus seiner Kommune, was das denn jetzt noch solle. Mittlerweile sind die Zweifel nicht nur in der südlichen Region ausgeräumt. Der Kultursommer hat sich als feste Größe etabliert, Jagau, mittlerweile Regionspräsident, muss gar nicht mehr werben, tut es aber trotzdem.

Denn der Veranstaltungsreigen, diesmal vom 20. Juli bis 1. September, zeitigt immer wieder neue Formate. Weil viele Kulturschaffende sich mit Ideen beteiligen, weil immer mehr Orte erschlossen und entdeckt werden – und weil auch verrückte Formate angepackt werden: das „große Fest im Kleingarten“ beispielsweise. Wer hätte gedacht, dass ein Dutzend Laubenpieper ihre Parzellen öffnen, um die Besucher von Garten zu Garten flanieren zu lassen? Die trampeln hier alles kaputt? Nein, sie sind herzlich willkommen.

Deshalb wird das Fest in diesem Jahr wiederholt – am 26. August beim Kleingärtnerverein am Lindener Berg. Zur Region gehört schließlich auch die Stadt Hannover. In Linden geht es am 20. Juli auch los: Im Von-Alten-Garten spielen die Dampfmacher von Jazzrausch, Spezialgast: Juliano Rossi.

Aber natürlich geht es auch raus, vornehmlich in die Westhälfte des saarlandgroßen Kommunalverbands. Sehnde hält die Fahne der Ostseite hoch, am 28. Juli spielt das Filippa Gojo Quartett im Bonhoefferhaus Jazz. Für Orgelfans ist der 12. August ein Pflichttermin. Eine Busrundfahrt führt zu den schönsten Orten des Neustädter Landes inklusive Konzerterlebnis. Auf dem Hermannshof in Völksen wird am 19. August ein großes Chorprojekt über die Bühne gehen. Man wird den Kultursommer hören. Nicht nur in Völksen.

Infos: www.kultursommer-region-hannover.de

Von Uwe Janssen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Geigerin Friederike Starkloff ist Konzertmeisterin der NDR Radiophilharmonie. Nun war sie als Solistin bei ihrem eigenen Orchester zu hören – und sorgte dabei für ganz ungewohnte Klänge im Funkhaus.

18.06.2018
Kultur Niedersächsischer Staatspreis für Architektur - Jury zeichnet Hafven in Hannover aus

Das Architektenduo Mensing & Timofticiuc wird für seinen Solitär in Hannovers Nordstadt mit dem Staatspreis geehrt, der in diesem Jahr dem Thema „Bauen für Wirtschaft und Verwaltung“ gewidmet ist.

17.06.2018

Mit Trap-Rhythmik und Autotune: Der Song „5 in The Morning“ bringt die Britin drei Jahre nach dem Album „Sucker“ zurück auf die Bildfläche. Am 22. und 23. Juni tritt sie in der Londoner Wembley-Arena auf

14.06.2018