Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Lanier erhält Friedenspreis des Buchhandels
Nachrichten Kultur Lanier erhält Friedenspreis des Buchhandels
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 05.06.2014
Ausgezeichnet: Jaron Lanier erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Quelle: dpa
Anzeige
Frankfurt

Er habe erkannt, welche Risiken die digitale Welt für die freie Lebensgestaltung eines jeden Menschen habe, heißt es in der Begründung des Stiftungsrats. Lanier weise auf die Gefahren hin, "die unserer offenen Gesellschaft drohen, wenn ihr die Macht der Gestaltung entzogen wird und wenn Menschen, trotz eines Gewinns an Vielfalt und Freiheit, auf digitale Kategorien reduziert werden".

Der einstige Technologie-Guru, der als Vater des Begriffs "virtuelle Realität" gilt, war auch als Unternehmer an zahlreichen digitalen Entwicklungen beteiligt. Verliehen wird die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung vom Dachverband der deutschen Buchbranche. Überreicht wird der Preis, eine der bedeutendsten Auszeichnungen Deutschlands, am 12. Oktober zum Abschluss der Frankfurter Buchmesse in der Paulskirche.

Anzeige

dpa

Kultur Neue Chefin des Kunstvereins - Die Fenster auf
Daniel Alexander Schacht 05.06.2014
Kultur Konzert auf dem Expogelände - Plaza-Hymnen von den Kings of Leon
Uwe Janssen 07.06.2014
Johanna Di Blasi 07.06.2014