Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur 167 Titel für Deutschen Buchpreis eingereicht
Nachrichten Kultur 167 Titel für Deutschen Buchpreis eingereicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:53 14.04.2015
Die Jury des Deutschen Buchpreises hat viel zu lesen vor sich. Quelle: dpa
Anzeige
Frankfurt/Main

Dies teilte der Börsenverein des Deutschen Buchhandels am Dienstag in Frankfurt weiter mit. Diese Zahl von literarischen Neuerscheinungen haben insgesamt 110 Verlage eingereicht.

Vertreten sind 80 Verlage aus Deutschland sowie jeweils 15 aus der Schweiz und Österreich. 90 Titel stammen aus dem aktuellen Frühjahrsprogramm, 66 weitere werden im Herbst auf den Markt kommen. Elf sind bereits im vergangenen Herbst herausgekommen. Jeder Verlag kann maximal zwei Titel einreichen. Weitere Titel können jedoch der Jury empfohlen werden, die diese dann anfordern kann.

Anzeige

Der Deutsche Buchpreis, inzwischen wichtigste Auszeichnung der Branche, wird im Oktober zum Beginn der Frankfurter Buchmesse verliehen. Die Juroren küren den Sieger in einem mehrstufigen Auswahlverfahren. Dem Sieger winkt neben 25.000 Euro in der Regel auch ein Platz auf der Bestsellerliste. Im vergangenen Jahr gewann Lutz Seiler den Preis für seinen auf Hiddensee spielenden DDR-Aussteigerroman „Kruso“.

Die Jury wählte auf ihrer ersten Sitzung die freie Kritikerin Claudia Kramatschek zu ihrer Sprecherin. Das siebenköpfige Gremium wird jedes Jahr neu gewählt.

dpa

Martina Sulner 14.04.2015
Kultur Jugendtheater - Ein guter Wurf
Ronald Meyer-Arlt 13.04.2015
Kultur Nachruf zum Tod von Günter Grass - Eine deutsche Instanz
Jutta Rinas 13.04.2015