Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Justin Timberlake wird zum Thriller-Held
Nachrichten Kultur Justin Timberlake wird zum Thriller-Held
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 30.11.2011
Foto: Auf der Flucht vor den Zeitverkäufern und der Polizei: Justin Timberlake in "In time".
Auf der Flucht vor den Zeitverkäufern und der Polizei: Justin Timberlake in "In time". Quelle: filmstarts.de
Anzeige

"In Time - Deine Zeit läuft ab"

Popstar Justin Timberlake  (30) ist in diesem Jahr bereits in seiner dritten Kino-Hauptrolle zu sehen. Nach den Liebeskomödien "Bad Teacher" und "Freunde mit gewissen Vorzügen" hat der amerikanische Sänger und Schauspieler das Genre gewechselt. "In Time - Deine Zeit läuft ab" von Andrew Niccol ("Gattaca", "Lord of War") ist ein düsterer Science-Fiction-Thriller. Timberlake findet sich darin in einer Welt wieder, in der niemand älter als 25 Jahre alt wird. Nur eine reiche Clique hat eine unbegrenzte Lebensdauer. Als Will von einem lebensmüden Unbekannten ein ganzes Jahrhundert Zeit geschenkt bekommt, dringt er in die Zeitzone der Reichen ein und versucht, die Welt irgendwie wieder in Ordnung zu bringen. An seiner Seite hat er dabei die verwöhnte, reiche Sylvia (Amanda Seyfried), in die er sich natürlich verliebt. Edeltrash-Kino für Science-Fiction-Fans.

"Happy Feet 2": Pinguine tanzen gegen Klimawandel

Mit seinem Pinguinfilm "Happy Feet" landete Regisseur George Miller 2006 einen Überraschungserfolg und bekam einen Oscar für den besten animierten Spielfilm. Jetzt kommt der zweite Teil ins Kino. Auch diesmal geht es um Freundschaft, Familie und die Folgen und Gefahren des Klimawandels. Um ihre Botschaften rüberzubringen, tanzen die Pinguine in gewohnter Manier. Zum Soundtrack gehören diesmal unter anderem Hits von Janet Jackson, Justin Timberlake und Queen. Der Held aus dem ersten Teil, der steppende Pinguin Mumble, ist mittlerweile erwachsen geworden und hat selber einen Sohn, den kleinen Erik. Der allerdings passt nicht so wirklich in die Kolonie der Kaiserpinguine, denn anders als seine Artgenossen kann er nicht tanzen.

Frischer Wind für "Jane Eyre" - Fassbender statt Orson Welles

Orson Welles und Joan Fontaine haben es in den 1940er Jahren vorgespielt - jetzt machen es ihnen Michael Fassbender Michael Fassbender und Mia Wasikowska spielend nach. Die Verfilmung des Roman-Klassikers "Jane Eyre" unter der Regie von Cary Fukunaga spart an opulenten Kostümen. Stattdessen bietet das Liebesdrama mit einem Grusel- Geheimnis kluge Dialoge und knisternde Leidenschaft. Das Spiel zwischen dem Schlossherrn Mr. Rochester und der selbstbewussten Gouvernante Jane Eyre hat sich die britische Schriftstellerin Charlotte Brontë 1847 ausgedacht. Von den vielen Verfilmungen ist diese perfekt gelungen.

Thriller "London Boulevard": Brutal, stylish, unterhaltsam

Kaum aus dem Gefängnis entlassen, ist der smarte Kleinganove Mitch schon wieder in eine Schlägerei verwickelt. Obwohl er eigentlich sauber bleiben möchte. Doch da macht ihm die Londoner Unterwelt einen Strich durch die Rechnung: Der brutale Boss Gant will ihn als Geldeintreiber für seine dubiosen Geschäfte. Nicht zuletzt, weil Mitch sich in seine neue Arbeitgeberin, den Filmstar Charlotte, verliebt hat, nimmt er den Kampf auf gegen die Verstrickungen aus seiner Vergangenheit. Starbesetztes, stylish-intelligentes Regiedebüt des erfolgreichen amerikanischen Drehbuchautors William Monahan.

"Die Reise des Personalmanagers": Tragikomisches Roadmovie

Er ist Personalmanager bei Jerusalems größter Bäckerei. Und kaum zufrieden mit seinem Leben. Nicht nur, dass er seinen Job hasst und ihn seine Frau verlassen hat – auch seine Tochter ist nicht gut auf ihn zu sprechen. Dem Manager aber fällt plötzlich eine ungewöhnliche Aufgabe zu: Er muss den Sarg einer bei einem Attentat getöteten Mitarbeiterin in ihre osteuropäische Heimat überführen. Unterstützung erfährt er dabei von einem nervigen Reporter, dem Sohn der Verstorbenen, einem Konsul und einem trinkfreudigen Fahrer. Die Hauptrolle des von Eran Riklis ("Die syrische Braut") inszenierten Streifens hat Mark Ivanir übernommen. Bekannt ist er etwa durch seine Rolle in Dominik Grafs TV-Serie "Im Angesicht des Verbrechens".

dpa

Kultur Heavy-Metal-Festival - Wacken 2012 ist ausverkauft
30.11.2011
Kultur Leise Lieder vom Schnee - Kate Bush veröffentlicht neues Album
Uwe Janssen 30.11.2011
29.11.2011