Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Schwitters-Bild bringt 17,4 Millionen Euro
Nachrichten Kultur Schwitters-Bild bringt 17,4 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 25.06.2014
"Ja - Was?" Quelle: Christie's /dpa
Anzeige
Hannover/London

Das Werk, das an der Seite von acht weiteren Stücken aus der deutschen Sammlung von Viktor und Marianne Langen unter den Hammer kam, habe bei der Auktion am Dienstagabend das Doppelte seines Schätzwertes erzielt, sagte eine Christie's-Sprecherin am Mittwoch in London.

Niemals zuvor sei für ein Werk des 1887 in Hannover geborenen und 1948 in England gestorbenen Künstlers, der unter dem Begriff "Merz" eine eigene künstlerische Weltanschauung entwickelt hatte, bei einer Auktion mehr bezahlt worden. Bei derselben Versteigerung wechselte Franz Marcs "Kinderbild (Katze hinter einem Baum)" für umgerechnet 7,8 Millionen Euro den Besitzer.

Anzeige

Im Sprengel Museum Hannover befindet sich seit 20 Jahren das Kurt Schwitters Archiv. Hier wird der Nachlass des Malers, Zeichners, Werbegrafikers, Literaten und Vortragskünstlers erforscht. In der Sammlung des Museums befinden sich mehr als hundert Werke des Avantgardisten. Schwitters kam schon in den 1920er Jahren auf die revolutionäre Idee, aus Müll Kunst zu schaffen. Sein spöttisch-romantisches Gedicht "An Anna Blume" wurde weltberühmt, sein Merzbau - eine grottenartige, begehbare Skulptur - gilt als erste Installation überhaupt.

dpa

Kultur Debütalbum von George Ezra - Bleib dran, Hörer!
Uwe Janssen 25.06.2014
25.06.2014