Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Leslie Caron bekommt Stern auf dem Walk of Fame
Nachrichten Kultur Leslie Caron bekommt Stern auf dem Walk of Fame
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:38 09.12.2009
Ein Stern mit 78: Leslie Caron.
Ein Stern mit 78: Leslie Caron. Quelle: afp
Anzeige

Mit einer riesigen Sonnenbrille posierte die in den 1950er Jahren berühmt gewordene Schauspielerin Leslie Caron am Dienstag (Ortszeit) für die Fotografen. Sie schätze die Ehrung aufgrund ihres Alters besonders, sagte Caron, „denn wenn man jung ist, glaubt man, dass einem die Welt gehört“.

Carons Stern im Walk of Fame ist zwischen denen zweier Männer, die Caron viel bedeuten: Gene Kelly, der sie entdeckt hatte, und Louis Jordan, an dessen Seite sie 1958 in „Gigi“ spielte. Caron wurde 1931 als Tochter einer US-Bürgerin und eines Franzosen in Boulogne-Billancourt bei Paris geboren. Sie tanzte im Ballettkorps von Roland Petit, als sie Gene Kelly begegnete. Der König des amerikanischen Musicals suchte damals eine Partnerin für den Film „Ein Amerikaner in Paris“ - und wurde in Caron fündig. Der Streifen war der Auftakt für ihre Karriere, in der sie rund 50 Filme drehte. Zuletzt war sie 2003 in „Eine Affäre in Paris“ zu sehen. Zweimal war Caron für den Oscar nominiert.

Leslie Caron veröffentlichte soeben ihre Autobiographie „Thank Heaven“, in der sie schonungslos ihre drei Ehen, ihre Beziehung mit dem Schauspieler Warren Beatty und ihren Kampf gegen Depressionen und Alkohol bilanziert.

afp