Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Auf Wiederhören!
Nachrichten Kultur Auf Wiederhören!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 02.02.2014
Max Raabe im Kuppelsaal. Quelle: Uwe Dillenberg
Hannover

Dass Max Raabe, der singende Gentleman, sein Publikum stets auf eine Zeitreise mitnimmt, ist hinlänglich bekannt. Aber mittlerweile nicht nur zurück in die goldenen Zeiten von Swing und Jazz, sondern auch ins Jahr 2013. Oder ist es 2012? Offenbar findet Raabe sein Programm so gut, dass er es gleich mehrfach auf die Bühne bringt - heute Abend im Kuppelsaal zum dritten (!) Mal. Nicht nur die Lieder, sondern auch der Großteil der ironischen Sprüche sind dieselben.

Der singende Gentleman Max Raabe und sein Palast-Orchester haben am Donnerstagabend im Kuppelsaal gespielt – und das zum dritten Mal.

Doch was bei anderen Künstlern ärgert,  fällt bei dem Mann mit den Segelohren und dem akkurat gezogenen Seitenscheitel gar nicht weiter auf. Das Publikum lacht, wippt im Takt mit den Füßen und murmelt Textzeilen vor sich hin. Wie schon in den Vorjahren wollten rund 2400 Fans dabei sein, wenn Raabe und sein Orchester in Hannover auftreten. Woran das liegen mag? Vielleicht daran, dass Raabe nicht für die Zukunft steht, sondern für verklärte Erinnerungen. "I won't dance", "Veronika, der Lenz ist da" und "Mein kleiner grüner Kaktus" sind eben Klassiker.

Von Isabel Christian

Kultur Kulturpalast wird 10 - Konzertkultur im Schaufenster

Der Kulturpalast ist ein Ort für Musik – und bringt seit zehn Jahren auch ein Stückchen Hamburg nach Hannover. Im März feiert der Kulturpalast Zehnjähriges.

30.01.2014
Kultur Filmförderung - Vorsicht, scharfe Kurve!

Nordmedia ist mit acht geförderten Produktionen auf der Berlinale vertreten, darunter auch „Supernova“ über ein Haus an einer Kurve.

Ronald Meyer-Arlt 30.01.2014
Kultur Goldene Kamera - Hollywood in Berlin

Am Sonnabend wird die „Goldene Kamera“ in Berlin verliehen. Die Programmzeitschrift „Hörzu“ ehrt zahlreiche Hollywoodstars, Harpe Kerkeling hat einen seiner seltenen TV-Auftritte. Die ersten Sieger stehen bereits fest.

30.01.2014