Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Migranten als Reiseführer ins „Niemandsland“
Nachrichten Kultur Migranten als Reiseführer ins „Niemandsland“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 12.06.2009
090611-kult-hann.jpg
Teilnehmer des Theaterstücks "Niemandsland" in Hannover Quelle: lni
Anzeige

Bei dem Projekt des holländischen Regietalents Dries Verhoeven entführten 20 Migranten aus der Stadt jeweils einen Zuschauer auf einen sehr persönlichen Stadtrundgang. Startpunkt war am Donnerstagabend der Hauptbahnhof. Über Kopfhörer erfuhr der Zuschauer eine Collage aus Lebensgeschichten der Guides: von traumatischen Erlebnissen der Flucht bis zu fröhlicher Folkloremusik. Verhoeven hatten die zunehmenden Spannungen zwischen Zuwanderern und Einheimischen im einst toleranten Amsterdam zu dem Stück inspiriert.

lni