Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur „New Moon“ gelingt bester US-Starttag aller Zeiten
Nachrichten Kultur „New Moon“ gelingt bester US-Starttag aller Zeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 22.11.2009
Kristen Stewart und Taylor Lautner in „New Moon“
Kristen Stewart und Taylor Lautner in „New Moon“ Quelle: Concorde
Anzeige

Das berichtete das Branchenblatt „Daily Variety“. Damit wurde die bisher vom Batman-Film „The Dark Knight“ gehaltene Bestmarke um 5,5 Millionen Dollar übertroffen. Zudem hat „New Moon“ bereits am Starttag mehr Geld eingespielt als sein Vorgänger „Twilight“ am gesamten ersten Wochenende.

Mit Spannung wurde erwartet, ob die Verfilmung des Bestsellers von Stephenie Meyer trotz der fast ausschließlich weiblichen Fanbasis auch den Rekord für das US-Startwochenende knacken kann. Dieser wird mit 158,4 Millionen Dollar ebenfalls von „The Dark Knight“ gehalten.

Die Geschichte um die Schülerin Bella (Kristen Stewart), die vom Vampir Edward (Robert Pattinson) verlassen wird und Halt beim Werwolf Jacob (Taylor Lautner) findet, sollte am Sonntag in etwa 600 deutschen Kinos erstmals in Previews gezeigt werden. Regulär läuft der Film von Regisseur Chris Weitz („About a Boy“) am Donnerstag (26. November) an.

ddp

Mehr zum Thema

Der Vampirfilm „New Moon“ hat bei seinem US-Kinostart einen Rekord von „Harry Potter“ gebrochen. Die „Twilight“-Fortsetzung spielte allein in den Mitternachtsvorstellungen von Donnerstag auf Freitag 26,3 Millionen US-Dollar ein.

21.11.2009

Der Kinostart von „New Moon“, dem zweiten Teil der „Twilight“-Saga, ist von Januar 2010 auf den 26. November vorverlegt worden – auf Drängen der zahlreichen Fans.

Johanna Di Blasi 21.11.2009

Ohrenbetäubendes Gekreische für einen Vampir: 15.000 Jugendliche haben am Sonnabend die Stars der Vampir-Filmreihe „Twilight“ in München umjubelt. Dort wurden die ersten Szenen des neuen Films „New Moon - Biss zur Mittagsstunde“ gezeigt.

14.11.2009
Stefan Stosch 22.11.2009