Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Per Webcam in alten Büchern stöbern
Nachrichten Kultur Per Webcam in alten Büchern stöbern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 17.07.2010
Anzeige

Die Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel bietet einen neuen Auskunftsservice an: In einer sogenannten Onlinesprechstunde können interessierte Leser Der Nutzer sucht sich aus dem Onlinekatalog der Bibliothek die Signatur des gewünschten Exemplars heraus, vereinbart mit dem Mitarbeiter der Onlinesprechstunde einen Termin und kann dann, vom heimischen Computer aus, im Internet die angeforderten Buchseiten aufrufen. Währenddessen beantwortet der Bibliothekar am Telefon Fragen zu den einzelnen Werken. Dabei ist es aber nicht möglich, ganze Bücher durchzublättern.

Jeder, der eine Forschungsfrage hat, kann den Service nutzen – vom Professor über den angehenden Wissenschaftler bis hin zum interessierten Heimatkundler. Insbesondere ausländische Nutzer können dadurch schnell auf einzelne Seiten historischer Werke zugreifen, die ausschließlich in der Herzog August Bibliothek stehen. „Mit der Onlinesprechstunde passen wir uns den technischen Möglichkeiten der heutigen Zeit an“, sagt Thomas Stäcker, stellvertretender Direktor der Herzog August Bibliothek, die unter anderem große Bestände an mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Werken aufbewahrt. Ihren neuen Service bietet die Bibliothek kostenlos an. Zurzeit befindet sich die Onlinesprechstunde noch in der Testphase. Die weitere Gestaltung des Angebots wird sich nach den Benutzerwünschen richten.

Sticher

Kultur Ein Lied für jede Gelegenheit - Pur singt auf der Parkbühne in Hannover
Uwe Janssen 18.07.2010
Kultur Als Preußen die Luft anhielt - Vor 200 Jahren starb Königin Luise
Kristian Teetz 18.07.2010