Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Peter Maffay, ganz privat
Nachrichten Kultur Peter Maffay, ganz privat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 06.02.2014
Quelle: Nancy Heusel
Anzeige
Hannover

Von der ersten Minute an gab es Standing Ovations für den Meister des Deutsch-Rock, der nach der Veröffentlichung mit seinem neuesten Werk auf Platz eins der Album Charts gelandet ist – und das bereits zum 16. Mal in seiner Karriere.

Rocker mit Schunkelfaktor: Peter Maffay spielte beim NDR in Hannover ein ganz intimes Konzert für nur 300 Fans.

Mit seiner sechsköpfigen Band, darunter auch der international bekannte Gitarrist Carl Carlton, brachte er das Publikum zum Tanzen. Das neue Album des 64-jährigen Maffay enthält rockige Balladen wie „Die Geister die ich rief“, aber auch funkige Nummer wie „Sie bleibt“. Maffay zeigte sich inspiriert und voller Power, sein Gesang erschien souliger denn je. Die nächsten Hits dürften auch schon feststehen: „Gelobtes Land“ und „Wenn das so ist“ sind die eingängigsten Rocknummern des gebürtigen Rumänen.

Zum Abschluss erklang es ein hoffnungsvolles „Halleluja“. Eineinhalb Stunden gab sich Maffay für seine Fans ganz nah. Der Musiker zeigte sich von der Textsicherheit des Publikums begeistert und honorierte das mit einem dicken Lob: „Geiler Chor“. Das gelobte Land lag für Maffay-Fans an diesen Abend definitiv im kleinen Sendesaal des NDR.

Der offizielle Vorverkauf zu Maffays Tour 2015 startet am Freitag, den 7. Februar.

Von Marleen Gaida

06.02.2014
06.02.2014
Kultur Jennifer Rostock im Capitol - Zicke, zacke, hoi,hoi,hoi!
09.02.2014