Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Queen gibt Teile ihrer Kronjuwelen nach Hannover
Nachrichten Kultur Queen gibt Teile ihrer Kronjuwelen nach Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 16.05.2013
Auf sie hoffen die Ausstellungsmacher als Eröffnungsgast: Queen Elizabeth II.
Auf sie hoffen die Ausstellungsmacher als Eröffnungsgast: Queen Elizabeth II. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die Queen gibt Teile der Kronjuwelen aus dem Tower in London als Leihgabe nach Hannover. In der Landesausstellung im kommenden Jahr werden unter anderem die prunkvolle Staatskrone von Georg I. sowie die Krönungsrobe von Georg III. aus Samt, Seide und Hermelin zu sehen sein. "Wir müssen uns besonders bei Ihrer Königlichen Hoheit Elizabeth II. bedanken", sagte die Direktorin des Landesmuseums Hannover, Katja Lembke, am Donnerstag. Es handele sich um die größte Leihgabe, die die Royal Collection jemals gemacht habe.

Die Schau "Hannovers Herrscher auf Englands Thron 1714-1837" läuft vom 17. Mai bis 5. Oktober 2014. Unter dem Slogan "Als die Royals aus Hannover kamen" wird in fünf Schlössern und Museen die Epoche beleuchtet, als Hannovers Herrscher gleichzeitig auf dem englischen Thron saßen und ein Weltreich lenkten.

Zur Eröffnung hofft das Land auf einen Gast aus dem britischen Königshaus, möglichst die Queen höchstpersönlich oder Kate und William. Die Schau der Superlative in Hannover und Celle hat einen Gesamtetat von knapp 5,5 Millionen Euro aus Landesmittel. Eine Million davon floss bereits in die Einrichtung des neuen Museums in Schloss Herrenhausen. Insgesamt werden weit über 1000 Exponate präsentiert, die Organisatoren stellten 140 internationale Leihanfragen.

Ein roter Faden in der zentralen Ausstellung im Landesmuseum sind die Biografien der fünf Herrscher aus dem Welfenhaus, Georg I. bis Georg IV. sowie Wilhelm IV.. Kunstschätze wie das Silberservice von Georg III., Gemälde, Medaillen, Möbel sowie bedeutende Urkunden und Briefe sollen das Zeitalter aufleben lassen

dpa/frs

Mehr zum Thema

Vor 250 Jahren wurde Hannovers König Georg IV. geboren, das Land feiert ihn an diesem Mittwoch mit einer Art Festakt im Landesmuseum – aber warum eigentlich?

Simon Benne 10.03.2014

Am Mittwoch ist es so weit. Dann öffnet das Museum im Schloss Herrenhausen seine Türen, und es wird in jeder Hinsicht etwas Besonderes sein, das die Hannoveraner zu Gesicht bekommen. Am Dienstag konnten bereits die ersten geladenen Besucher einen Blick ins Museum werfen.

Andreas Schinkel 17.05.2013

Am Mittwoch ist es so weit. Dann öffnet ein neues Museum in Hannover seine Türen, und es wird in jeder Hinsicht etwas Besonderes sein, das die Hannoveraner zu Gesicht bekommen. Die HAZ hat sich für Sie schon einmal im Schlossmuseum umgeschaut.

Andreas Schinkel 16.05.2013
16.05.2013
16.05.2013
Uwe Janssen 15.05.2013