Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Regisseur Almodóvar fand durch Schokolade zum Kino
Nachrichten Kultur Regisseur Almodóvar fand durch Schokolade zum Kino
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:40 04.08.2009
Regisseur Pedro Almodóvar mit Penélope Cruz, der Hauptdarstellerin seines neuen Films „Zerrissene Umarmungen“.
Regisseur Pedro Almodóvar mit Penélope Cruz, der Hauptdarstellerin seines neuen Films „Zerrissene Umarmungen“. Quelle: ddp
Anzeige

„Ich hatte in dem Alter noch keine Filme gesehen, aber dank dieser Bilder bin ich in ein Paralleluniversum eingetreten.“ Sein aktueller Film „Zerrissene Umarmungen“ (Original: „Los Abrazos Rotos“) kommt am 6. August in die Kinos.

Almodóvar stammt aus einer Kleinstadt und wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. „In die Filmbranche zu gehen, war für mich so undenkbar wie für einen Japaner der Wunsch, Matador zu werden“, sagte er. Mit 17 brach er nach Madrid auf, um Film zu studieren. Franco habe zu dieser Zeit indes alle Universität schließen lassen. Mit 20 Jahren habe er sich eine Super-8-Kamera gekauft. „Seit ich dieses Medium entdeckt hatte, war mir klar, dass ich mit Bildern besser umgehen kann als mit Worten.“ Eigentlich sei er ein „frustrierter Schriftsteller“, sagte er.

ddp