Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Ruhrgebiet feiert beim Kulturvolksfest „Still-Leben“ auf der A 40
Nachrichten Kultur Ruhrgebiet feiert beim Kulturvolksfest „Still-Leben“ auf der A 40
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 19.07.2010
Dicht an dicht: Bereits um 12 Uhr sollen etwa 1,5 Millionen Menschen auf der Straße gewesen sein, so der Veranstalter. Quelle: dpa
Anzeige

Ruhr.2010-Sprecher Marc Oliver Hänig schätzte die Zahl der Besucher bereits eine Stunde nach Öffnung der Autobahnauffahrten für die Fußgänger auf mehrere hunderttausend. Ein Polizeisprecher nannte die Lage „sonnig und ruhig“.

Fröhliche Feierstimmung herrschte unweit der Auffahrt Essen- Zentrum Ost: Wo sonst 150 000 Autos am Tag fahren, feierte Waltraud Ringelstein aus Essen ihren 72. Geburtstag. 15 Freunde und Verwandte waren gekommen und sangen „Happy Birthday“. Nebenan hatte ein privater Freundeskreis eine „Kinder-Raststätte“ eingerichtet. Etwas weiter präsentierte sich die Karnevalsgesellschaft Rot-Grün aus Essen. „Da muss man sich einfach mal zeigen“, sagt der 1. Vorsitzende Manfred Geldmacher (62).

Anzeige

Streckeninformationen gibt es auf der Internetseite des Veranstalters Ruhr.2010.

dpa