Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Überfall mit Überschall
Nachrichten Kultur Überfall mit Überschall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 21.03.2014
Witzig, satirisch, SDP. Quelle: Küpper
Anzeige
Hannover

Ein militärisches Intro vom Band, ein heruntergezählter Countdown, eine Flagge, pink mit schwarzem Herzchen. So sieht das aus, so hört sich das an, wenn das Duo SDP ein Konzert beginnt. Dann hüpfen Vincent Stein und Dag-Alexis Kopplin von links und rechts auf die Bühne und rappen los: „Hände hoch, das ist ein Überfall! Schnallt euch an, wir fliegen mit Überschall.“

„Hände hoch, das ist ein Überfall!“ Mit ihrem Album „Bunte Rapublik Deutschland“ sorgen die beiden Rapper von SDP in Hannover für Partystimmung. Die Fans danken es ihnen: Das Capitol ist ausverkauft.

Seit gut 15 Jahren firmieren die beiden unter dem Kürzel SDP, was ausgeschrieben Stonedeafproduction bedeutet. Das aktuelle Album „Bunte Rapublik Deutschpunk“ landete im Januar auf Platz vier der deutschen Charts. Die „musikalische Herrschaft in der Rapublik“, die sie anpeilen, ist das noch nicht, aber das Capitol ist ausverkauft, und das ist schon mal ein Anfang. Mit witzigen, satirischen und zeitkritischen Texten, unterlegt von deftigen Beats, wollen die zwei Energiebündel aus Berlin-Spandau ihre Mission fortführen. An den Fans, das zeigt die enthusiastische Reaktion im Saal, soll es nicht liegen.

Anzeige

Hip-Hop, Popmelodien, ein bisschen Punk: Die in Zusammenarbeit mit Sido entstandenen Hits „Die Nacht von Freitag auf Montag“ und „Ne Leiche“ sorgen auch im Capitol für Partystimmung. „Hurra, hurra, die Schule brennt“ von Extrabreit geht bei SDP so: „Sag, wann muss ich schon Mal kopfrechnen? Madame, ich hab ‘n iPhone‘“. Beim „Lied für die Fans von den anderen Bands“ wildern die beiden Musiker in Songs der Prinzen und der Ärzte. Auch das ein Überfall. Aber der war ja angekündigt.

Von Agnes Beckmann

Kultur Umstrittene Rockband - Frei.Wild sagt Echo-Teilnahme ab
21.03.2014
21.03.2014
Kultur Die Happy im Musikzentrum - Die alten Hasen
21.03.2014