Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Samy Deluxe sieht Traum von Charts-Spitze geplatzt
Nachrichten Kultur Samy Deluxe sieht Traum von Charts-Spitze geplatzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:10 30.07.2011
Foto: der Rapper Samy Deluxe
Rapper Samy Deluxe hatte sich einen ersten Platz in den Album-Charts gewünscht. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Rapper Samy Deluxe (33) sieht nach dem Tod von Soulsängerin Amy Winehouse kaum Chancen, mit seinem neuen Album „SchwarzWeiss“ auf Platz 1 der deutschen Charts zu landen. „Der Fall zeigt, dass man sich nicht nur mit lebenden Konkurrenten misst. Wenn so eine Person stirbt, hat sie eben die ersten drei Plätze in den Charts sicher“, sagte Deluxe in Berlin.

Winehouse war am Sonnabend vergangener Woche gestorben. Ihr fünf Jahre altes Erfolgsalbum, „Back to Black“ schoss zwei Tage später an die Spitze der iTunes-Charts in den USA, Großbritannien, Frankreich und Deutschland.

„SchwarzWeiss“, das am Freitag erschienen war, ist das vierte Studioalbum des 33-jährigen Hamburger Hip-Hoppers, der mit bürgerlichem Namen Samuel Sorge heißt. Seine ersten drei Alben hatten es jeweils auf die Plätze 2 und 3 der deutschen Album-Charts geschafft. „Nach so vielen Jahren hätte ich mir auch mal einen ersten Platz gewünscht, und von den Vorverkaufszahlen sah es auch ganz gut aus“, sagte Deluxe. „Aber Amy Winehouse wird mir wohl den Rang ablaufen.“

jhf/dpa

Mehr zum Thema
Kultur Tod einer Behandlungsreisenden - Amy Winehouse ist mit 27 Jahren gestorben

Der öffentliche Niedergang einer Begnadeten: Amy Winehouse ist am Sonnabend mit 27 Jahren gestorben. Sie war eine grandiose Soulsängerin – aber die Aufmerksamkeit der Medien richtete sich hauptsächlich auf ihr skandalträchtiges Leben.

Uwe Janssen 24.07.2011

Der Tod von Amy Winehouse hat die Musikwelt schockiert. Warum die erst 27 Jahre alte Sängerin starb, soll eine Obduktion klären. Fans und Familie waren seit Jahren in Sorge, weil sie ihre Drogen- und Alkoholprobleme nicht in den Griff bekam.

24.07.2011

Sie galt als eines der größten Musiktalente ihrer Generation. Ihre Drogenprobleme bekam Amy Winehouse aber nie in den Griff. Die junge Londonerin starb am Samstag in ihrer Wohnung. Sie wurde 27 Jahre alt - wie Jimi Hendrix, Kurt Cobain und Janis Joplin.

24.07.2011
Ronald Meyer-Arlt 29.07.2011
Kultur Bayreuther Festspiele - Warum Parsifal ohne Buhrufe auskam
29.07.2011