Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur „Star Trek“ mit erfolgreichem US-Start
Nachrichten Kultur „Star Trek“ mit erfolgreichem US-Start
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:19 13.05.2009
Filmszene: Captain James T. Kirk (Chris Pine, links) und Mr. Spock (Zachary Quinto). Quelle: Paramount
Anzeige

Damit waren das mehr Einnahmen als das gesamte weltweite Ergebnis des Vorgängers „Star Trek: Nemesis“. Das elfte Abenteuer des Raumschiffs Enterprise erhöhte die Bestmarke für ein Startwochenende der Reihe um rund 50 Prozent. Angepasst an die heutigen Kartenpreise hatte der bisherige Spitzenreiter „Star Trek - Der erste Kontakt“ etwa 50 Millionen US-Dollar eingespielt, wie das Branchenportal „Boxofficemojo“ berichtete.

In Deutschland blieb der elfte „Star Trek“-Film mit 400.000 Besuchern laut „Blickpunkt:Film“ hingegen hinter den Startergebnissen der Vorgängercrew um Captain Picard zurück. Das Ergebnis reichte jedoch locker aus, um „X-Men Origins: Wolverine“ von Platz eins der Charts zu verdrängen. Außerhalb der USA spielte „Star Trek“ insgesamt rund 35 Millionen Dollar ein.

Anzeige

Mit dem Kassenerfolg dürfte eine Fortsetzung der neuen Mannschaft um Chris Pine (Kirk) und Zachary Quinto (Spock) sicher sein. Laut Regisseur J.J. Abrams sind die Hauptdarsteller und Autoren bereits für einen zweiten Teil verpflichtet. Dieser soll 2011 in den Kinos starten.

ddp