Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur „Star Wars“: Georg Lucas' Saga über den Kampf zwischen Gut und Böse
Nachrichten Kultur „Star Wars“: Georg Lucas' Saga über den Kampf zwischen Gut und Böse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 31.10.2012
Quelle: dpa
Anzeige

Star Wars (Krieg der Sterne): Der Science-Fiction-Film kam im Februar 1978 unter der Regie von George Lucas in die deutschen Kinos. In den USA startete der Film bereits 1977. In einer fernen Zukunft wehrt sich eine Gruppe von Rebellen gegen die brutale Unterdrückung durch das machthungrige Imperium. An der Spitze der dunklen Streitmächte steht die Figur Darth Vader mit seiner schwarzen Atemmaske.

The empire strikes back (Das Imperium schlägt zurück): Die Fortsetzung des monumentalen Weltraum-Epos mit vielen Spezialeffekten kommt 1980 unter der Regie von Irvin Kershner in die Kinos. Darth Vaders gefährlichste Waffe, der Todesstern, ist zerstört, doch seine Truppen sind nicht geschlagen. Sie stöbern die Rebellen in ihren Verstecken auf und unterwerfen sie.

The return of the Jedi (Die Rückkehr der Jedi-Ritter): Das gute Ende der Saga flimmert 1983 unter der Regie von Richard Marquand über die Leinwände. Wesen aus allen Ecken der Galaxis treffen die Vorbereitungen für die entscheidende Schlacht gegen das Imperium - und gewinnen mit Hilfe der wiedererstarkten Jedi-Ritter.

The phantom menace (Krieg der Sterne: Episode I - Die dunkle Bedrohung): 1999 springt Regisseur George Lucas rund 30 Jahre vor die Ereignisse der bekannten Star-Wars-Filme zurück. In der Galaktischen Republik ist ein Streit über die Besteuerung der Handelsrouten ausgebrochen. Der friedliche Planet Naboo mit seiner Königin Amidala wird von der geldgierigen Handelsföderation angegriffen.

Attack of the clones (Krieg der Sterne: Episode II - Angriff der Klonkrieger): George Lucas setzt 2002 seine Sternenkrieger-Vorgeschichte fort. Königin Amidala hat den Thron von Naboo verlassen, um im Senat zu Botschafterin Padme zu werden. Dort deckt sie einen Korruptions-Deal auf, und ihr Leben gerät in Gefahr.

The revenge of the Sith (Krieg der Sterne: Episode III - Die Rache der Sith): 2005 kommt die Vorgeschichte zu ihrem Ende. Regisseur George Lucas lässt die Machtkriege weiter wüten. Die Kluft zwischen Kanzler Palpatine und dem Jedi-Rat wird immer weiter vergrößert. Dabei gerät der junge Jedi-Ritter Anakin Skywalker in einen schweren Gewissenskonflikt. Er mutiert später zum bösen Darth Vader.

31.10.2012
Kultur „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ - John Green überrascht mit beeindruckendem Krebsroman
Jutta Rinas 30.10.2012