Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur „Twilight“-Folge spielt am ersten Wochenende über 140 Millionen ein
Nachrichten Kultur „Twilight“-Folge spielt am ersten Wochenende über 140 Millionen ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:29 23.11.2009
"New Moon" spielte am ersten Wochenende 140,7 Millionen  Dollar (rund 94,3 Mio Euro)  ein.
"New Moon" spielte am ersten Wochenende 140,7 Millionen Dollar (rund 94,3 Mio Euro) ein. Quelle: ddp
Anzeige

Nach Angaben von Hollywood.com gesellt sich der Teenie-Kultfilm damit zu dem rund ein Dutzend Streifen, die an ihrem ersten Wochenende 100 Millionen Dollar oder mehr einbrachten. Den ersten Platz nimmt weiterhin der Batman-Film „The Dark Knight“ mit 158,3 Millionen Dollar ein.

Am ersten Kinotag hatte die Liebesgeschichte zwischen der jungen Bella und einem Vampir noch den Rekord des „dunklen Ritters“ gebrochen: „New Moon“ setzte nochmal 5,5 Millionen Dollar auf die 67,2 Millionen Dollar drauf, die der Batman-Streifen mit dem tragisch verstorbenen australischen Star Heath Ledger in der Nebenrolle des Fieslings „Joker“ im vergangenen Jahr eingespielt hatte.

„Twilight“ geht auf die gleichnamige Buchreihe von Stephanie Meyer zurück. Die ungewöhnliche Romanze ist vor allem bei den weiblichen Jugendlichen sehr beliebt. In Deutschland kommt der Film am Donnerstag in die Kinos.

AFP

Mehr zum Thema

Der Vampirfilm „New Moon“ ist am Freitag in den USA mit einem Rekordergebnis angelaufen. Die Fortsetzung der Bestsellerverfilmung „Twilight“ spielte am ersten Tag 72,7 Millionen US-Dollar ein.

22.11.2009

Der Vampirfilm „New Moon“ hat bei seinem US-Kinostart einen Rekord von „Harry Potter“ gebrochen. Die „Twilight“-Fortsetzung spielte allein in den Mitternachtsvorstellungen von Donnerstag auf Freitag 26,3 Millionen US-Dollar ein.

21.11.2009

Der Kinostart von „New Moon“, dem zweiten Teil der „Twilight“-Saga, ist von Januar 2010 auf den 26. November vorverlegt worden – auf Drängen der zahlreichen Fans.

Johanna Di Blasi 21.11.2009
Ronald Meyer-Arlt 22.11.2009
Stefan Stosch 22.11.2009