Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Wertvolle Waldseemüller-Karte entdeckt
Nachrichten Kultur Wertvolle Waldseemüller-Karte entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:17 03.07.2012
Das undatierte Foto zeigt eine Waldseemüller-Karte, die in der Universitätsbibliothek München gefunden wurde. Quelle: dpa
Anzeige
München

Zwei Forscherinnen entdeckten die wertvolle Karte in einem unscheinbaren Bibliothekseinband aus dem 19. Jahrhundert - zwischen zwei Drucken zur Geometrie, wie Bibliotheksdirektor Klaus-Rainer Brintzinger sagte.

Die Weltkarte des berühmten Freiburger Kartographen Martin Waldseemüller (ca. 1470 - 1522) gilt als „Geburtsurkunde“ Amerikas, weil der neu entdeckte Kontinent dort erstmals unter der Bezeichnung „America“ aufgeführt ist. Waldseemüller gilt als „Taufpate“.

Anzeige

„Wir haben einen Sensationsfund gemacht“, sagte Brintzinger. Die Karte war offenbar vor mehr als 200 Jahren versehentlich mit eingebunden worden.

Bei dem Fund in München handelt es sich um eine Globuskarte, von der bislang weltweit nur vier Exemplare bekannt waren. Eins davon wurde 2005 im Auktionshaus Christie’s für umgerechnet mehr als 800.000 Euro versteigert.

dpa

Michael B. Berger 02.07.2012
02.07.2012
02.07.2012