Menü
Anmelden
Nachrichten Medien & TV Weihnachtsgeschenke aus dem Internet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 23.11.2011

Weihnachtsgeschenke aus dem Internet

Diese Uhr ist ein hinterhältiges Stück Technik. Ganz harmlos hängt sie an der Wand und macht auf den ersten Blick den Eindruck, als handele es sich bei ihr nur um ein besonders geschmackloses Exemplar der Gattung „Kuckucksuhr“. Doch wehe, wenn die volle Stunde naht, denn dann legt sie richtig los: Anstatt eines Kuckucks schlüpft mit lautem „Töröööö!“ ein Elefant aus dem Türchen. Fraglos der perfekte Zeitanzeiger fürs Büro oder Schlafzimmer – vorausgesetzt, man hat leidensfähige Kollegen oder Bettgenossen.

Elefanten-Kuckucksuhr, 59,90 Euro, gefunden bei Design-3000.de

Quelle: Desgin 3000

 Wenn das iPhone mal verstopft ist, ja was ist denn schon dabei... zugegeben, mit diesem Pümpel bekommt man eine verstopfte Datenleitung sicher auch nicht wieder frei. Aber als witzige Halterung beziehungsweise Stütze für das iPhone taugt dieser Minipümpel allemal.

iPlunge, der iPhone-Pümpel, 7,90 Euro, gefunden bei arktis.de

Quelle: arktis

Erich Kästner war seiner Zeit weit voraus. 1932 schrieb er in dem Kinderbuch „Der 35. Mai oder Konrad reitet in die Südsee“: „Ein Herr, der vor ihnen auf dem Trottoir langfuhr, trat plötzlich aufs Pflaster, zog einen Telefonhörer aus der Manteltasche, sprach eine Nummer hinein und rief: ‚Gertrud, hör mal, ich komme heute eine Stunde später zum Mittagessen. Ich will vorher noch ins Laboratorium. Wiedersehen, Schatz!‘“ Gut, einen richtigen Telefonhörer hat heute eigentlich kein Taschentelefon mehr – aber dieser Mangel lässt sich ja beheben. Zum Beispiel mit diesem Retro-Telefonhörer fürs Handy. Der lässt sich beim Telefonieren auch viel besser zwischen Ohr und Schulter klemmen, damit man die Hände frei hat.

Retro-Telefonhörer, 14,90 Euro, gefunden bei arktis.de

Quelle: arktis