Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker Eigenes Facebook-Profil in Suchmaschinen ausblenden
Nachrichten Medien & TV Nachrichtenticker Eigenes Facebook-Profil in Suchmaschinen ausblenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:25 29.08.2012
Facebook bietet detaillierte Datenschutz-Optionen an - allerdings finden viele Nutzer sie nicht. Quelle: Julian Stratenschulte
Anzeige
Meerbusch

Allerdings ist die Option versteckt.

Nicht jeder will, dass sein Facebook-Profil in den Suchergebnissen von Google oder Bing auftaucht. Das lässt sich aber verhindern. Dafür bei Facebook anmelden, dann rechts oben in der Menüleiste auf den Pfeil nach unten klicken und die Option "Privatsphäre-Einstellungen" aufrufen. Es erscheinen einige Rubriken, unter anderem "Werbeanzeigen, Anwendungen und Webseiten". Unmittelbar dahinter auf den Link "Einstellungen bearbeiten" klicken. Auf der nun präsentierten Seite gibt es die Option "Öffentliche Suche", dort erneut auf "Einstellungen bearbeiten" klicken. Hier nun den Haken bei "Öffentliche Suche aktivieren" deaktivieren. Die Änderung per Klick auf den gleichnamigen Knopf bestätigen. Nun nicht ungeduldig werden: Bis das eigene Profil wirklich aus den Suchmaschinen verschwunden ist, können durchaus einige Tage vergehen.

Anzeige

dpa