Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker Für Abenteurer und Netzwerker: Neue Technik-Produkte
Nachrichten Medien & TV Nachrichtenticker Für Abenteurer und Netzwerker: Neue Technik-Produkte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 16.07.2012
Mit oder ohne Tastatur? Bei Fujitsus Hybrid-Tablet Stylistic Q702 haben Nutzer die Wahl. Quelle: Fujitsu
Anzeige
Berlin

Outdoor-Camcorder vor Staub und Kälte geschützt

JVC nennt seinen neuen Camcorder GC-XA1 Action-Kamera: Das Gehäuse ist mit einer Gummitextur überzogen, die Schutz vor Stößen, Staub und Temperaturen bis zehn Grad unter Null bieten soll. Wasserdicht ist die Kamera bis zu einer Tiefe von fünf Metern. Videos nimmt das knapp 130 Gramm schwere Gerät in Full-HD-Auflösung auf, auch Wunsch auch im Zeitraffermodus. Einen analogen Zoom gibt es allerdings nicht, die fünffache Bildvergrößerung funktioniert nur digital. Ab Ende Juli soll die GC-XA1 für rund 350 Euro in den Läden stehen.

Anzeige

Western Digital baut Festplatten für Netzwerkspeicher

Western Digital hat eine neue Serie von Festplatten vorgestellt. Die Geräte der Reihe WD Red sind speziell für kleine Netzwerkspeicher (NAS) mit bis zu fünf Festplattenslots gebaut. Der Hersteller verspricht besondere Zuverlässigkeit, leichte Installation und vergleichsweise geringen Stromverbrauch im Dauerbetrieb. Der Preis für die ab sofort erhältlichen Modelle richtet sich nach der Größe: Ein Terabyte kostet rund 100 Euro, für die Drei-Terabyte-Variante werden etwa 190 Euro fällig.

Günstige Business-Notebooks mit Chips von AMD

Lenovos neues Business-Notebook B575e läuft mit neuen AMD-Prozessoren der sogenannten E-Serie. Neben den Zweikernprozessoren mit integriertem Grafikchip haben die 15-Zoll-Rechner unter anderem einen Anschluss für USB 3.0 an Bord. Lenovo verspricht eine Akkulaufzeit von bis zu 6,5 Stunden. Die Notebooks sollen ab sofort erhältlich sein, die Preise beginnen bei 382 Euro.

Dünne Digicam mit schwenkbarem Display

Von BenQ kommt eine neue kompakte Digitalkamera auf den Markt. Die G1 ist knapp 26 Millimeter dick, 195 Gramm schwer und hat ein drei Zoll großes, schwenkbares Display. Hinzu kommen ein 14-Megapixel-Sensor und ein 4,6-facher optischer Zoom. Für Nachtaufnahmen hat die G1 einen speziellen Modus, der in kurzer Folge sechs Aufnahmen schießt und daraus ein möglichst scharfes und wackelfreies Bild zusammensetzt. Die Kamera steht ab sofort für rund 230 Euro in den Läden.

Navigationsgerät für das Handgelenk

Garmins neues Navigationsgerät Fenix gehört nicht ins Auto, sondern wie eine Armbanduhr ans Handgelenk. Sie misst nicht nur Puls, Geschwindigkeit und Höhe, sondern kann per GPS auch Wegstrecken anzeigen und aufzeichnen. Ein Vibrations- oder Tonalarm macht bei Wanderungen darauf aufmerksam, wenn Start, Ziel oder andere Wegpunkte erreicht sind. Über die Bluetooth-Schnittstelle lassen sich Wegstrecken zwischen der Navi-Uhr und Smartphones oder anderen Navigationsgeräten von Garmin übertragen. Die Akkulaufzeit soll mit aktiviertem GPS bei etwa 16 Stunden liegen. Geplanter Verkaufsstart der Fenix ist im September, der Preis wird voraussichtlich bei etwa 400 Euro liegen.

Bluetooth-Adapter speichert bis zu acht Verbindungen

Jabra hat einen neuen USB-Adapter für Bluetoothverbindungen zum Computer auf den Markt gebracht. Der Link 360 kann sich mit bis zu acht Headsets, Smartphones oder anderen Geräten verbinden. Die Reichweite soll bis zu 100 Meter betragen, der Verbindungsstatus lässt sich über eine integrierte LED-Leuchte ablesen. Neben verschiedenen Windows-Versionen unterstützt der Link 360 auch OS X für Apple-Systeme, ist ab sofort erhältlich und kostet rund 60 Euro.

Videokamera Zoom Q2 HD kann Bild direkt streamen

Mit einem neuen Audio- und Videorecorder der Firma Zoom können Nutzer ihre Aufnahmen direkt ins Internet streamen. Der Q2 HD nimmt Videos in Full-HD-Auflösung auf und leitet diese dann per USB-Anschluss an PCs oder Notebooks weiter. Die mitgelieferte Software ist mit gängigen Programmen wie Skype oder Ustream Producer kompatibel. Blickfang an dem kompakten Gerät ist das eingebaute Mikro, das Geräusche nicht nur von vorne, sondern auch von den Seiten auffängt. Wie breit der Aufnahmebereich genau ist, kann der Nutzer individuell einstellen. Im August kommt der Q2 HD für etwa 200 Euro in die Läden.

Hybrid-Tablet von Fujitsu mit optionaler Tastatur

Fujtsu will im Herbst ein Hybrid-Tablet namens Stylistic Q702 auf den Markt bringen. Das Gerät lässt sich mit einer Tastatur verbinden und verwandelt sich so in ein Notebook. Das Keyboard hat außerdem einen zusätzlichen Akku und Anschlüsse für ein externes Display und ein Netzwerkkabel an Bord. Ohne Tasten ist das Q702 ein rund 850 Gramm schweres, 11,6 Zoll großes Tablet mit Unterstützung für UMTS und LTE, neuen Intel-Core-Prozessoren und Windows 7 als Betriebssystem. Der Preis soll nach Herstellerangaben etwa 1100 Euro betragen.

dpa