Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker Google-Tablet Nexus 7 kostet 200 Dollar
Nachrichten Medien & TV Nachrichtenticker Google-Tablet Nexus 7 kostet 200 Dollar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 28.06.2012
Das Nexus 7 hat vom Start weg die neueste Android-Version 4.1 installiert. Wann der Tablet-Computer in Deutschland herauskommt, ist jedoch noch unklar.
Das Nexus 7 hat vom Start weg die neueste Android-Version 4.1 installiert. Wann der Tablet-Computer in Deutschland herauskommt, ist jedoch noch unklar. Quelle: Christoph Dernbach
Anzeige
Berlin/San Francisco

Das Tablet namens Nexus 7 hat ein sieben Zoll großes HD-Display (1280 mal 800 Pixel), ist 340 Gramm leicht und mit Nvidias Tegra-3-Prozessor mit Vierkern-CPU und Zwölfkern-Grafikchip bestückt, wie das Unternehmen in San Francisco ankündigte. Als Betriebssystem ist die neueste Android-Version 4.1 (Jelly Bean) aufgespielt.

Google liefert das von Asus produzierte Tablet Mitte ab Mitte Juli in den USA, Großbritannien, Kanada und Astralien zum Einstiegspreis von rund 200 US-Dollar (rund 160 Euro) aus. Mit an Bord sind einige Filme und Magazine, die im US-Play-Store neben Musik bald auch gekauft werden können. Im deutschen Play Store gibt es bisher nur Bücher und Apps. Wann und ob es das Tablet in Deutschland geben wird, kündigte das Unternehmen noch nicht an. Mit dem niedrigen Preis positioniert Google das Nexus 7 als Konkurrenten zum Kindle Fire von Amazon, das ebenfalls rund 200 Dollar kostet und in den USA millionenfach verkauft wurde.

Auch der kugelförmige Streamingplayer Nexus Q wird erst einmal US-Käufern vorbehalten bleiben. Das 299 US-Dollar (rund 240 Euro) Gerät läuft natürlich auch mit dem hauseigenen Android-Betriebssystem und streamt Videos und Musik von den Google-Play-Servern auf Fernseher oder Anlage. Jedes Android-Smartphone oder -Tablet kann als Fernbedienung genutzt werden. Google beschreibt den Player als "Jukebox mit Cloud-Anbindung".

dpa