Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker Highspeed-Internet lohnt für Filme und Familien
Nachrichten Medien & TV Nachrichtenticker Highspeed-Internet lohnt für Filme und Familien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 14.08.2012
Highspeed-Internet lohnt sich laut Teltarif vor allem für Video- und Filmfreunde sowie für Familien und Wohngemeinschaften. Quelle: dpa-infocom
Anzeige
Berlin

Superschnelles Internet zwischen 25 und 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) lohnt sich vor allem für Video- und Filmfreunde sowie für Familien oder Wohngemeinschaften. Letztere müssen sich nämlich die am Anschluss verfügbare Bandbreite aufteilen, wenn sie gleichzeitig im Netz sind, berichtet das Telekommunikationsportal "Teltarif.de". Filmfans können hingegen zum Streamen bewegter Bilder viel Bandbreite brauchen - vor allem, wenn es um HD-Inhalte geht.

Eine positiver Nebeneffekt vieler schneller Anschlüsse ist die oft gleichzeitig höhere Uploadgeschwindigkeit. Sie beschleunigt zum Beispiel das Hochladen von Daten in Onlinespeicher und Filmen in Videoportale. Bei VDSL sind bis zu 10 MBit/s beim Heraufladen möglich, beim Kabel sind es bis zu 6 MBit/s je nach Anbieter und Tarif. Highspeed-Anschlüsse um jeden Preis lohnen aber nicht, warnen die Experten. Geht es um das reine Surfen auf normalen Internetseiten, bemerke der Nutzer keinen eklatanten Speed-Unterschied zwischen 6 und 50 Megabit pro Sekunde.

Anzeige

dpa