Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker Hilfslinien in Powerpoint nutzen
Nachrichten Medien & TV Nachrichtenticker Hilfslinien in Powerpoint nutzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 22.03.2013
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Für eine übersichtliche Präsentation: Automatische Hilfslinien bei Powerpoint helfen, Texte und Objekte akkurat zu platzieren. Foto: Tobias Kleinschmidt
Für eine übersichtliche Präsentation: Automatische Hilfslinien bei Powerpoint helfen, Texte und Objekte akkurat zu platzieren. Foto: Tobias Kleinschmidt
Anzeige
Meerbusch

Mit Powerpoint lassen sich schnell und bequem Präsentationen erstellen. Wer Wert auf das akkurate Platzieren von Texten und Objekten legt, wird die neuen Funktionen in PowerPoint 2013 zu schätzen wissen: Auf Wunsch lassen sich automatisch Hilfslinien einblenden. In früheren Versionen gibt es dafür zwar keine Automatik. Doch auch hier können Powerpoint-Benutzer aufs Hilfslinien zurückgreifen.

Dazu PowerPoint 2007 oder 2010 starten und die gewünschte Präsentation laden. Danach mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle des Dokuments klicken. Aus dem Kontextmenü die Funktion "Raster und Führungslinien" aufrufen. Danach ein Häkchen setzen vor "Zeichnungslinien auf dem Bildschirm anzeigen", um die Funktion zu aktivieren. Nun noch die Änderungen per Klick auf "OK" bestätigen.

Powerpoint blendet nun eine horizontale und eine vertikale Hilfslinie ein. Die Hilfslinien lassen sich einfach mit gedrückter Maustaste verschieben. Die [Strg]-Taste drücken, um noch weitere Hilfslinien einzufügen. Wer die [Alt]-Taste betätigt, kann die Hilfslinien exakt positionieren.

dpa

Deutsche Presse-Agentur dpa 22.03.2013
Deutsche Presse-Agentur dpa 21.03.2013
Deutsche Presse-Agentur dpa 21.03.2013