Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker Kontakte in outlook.com importieren
Nachrichten Medien & TV Nachrichtenticker Kontakte in outlook.com importieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:38 20.03.2013
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Outlook.com erlaubt, auf Kontakte aus sozialen Netzwerken zuzugreifen.
Outlook.com erlaubt, auf Kontakte aus sozialen Netzwerken zuzugreifen. Quelle: dpa-infocom
Anzeige
Meerbusch

Mit

outlook.com hat Microsoft einen vielseitigen E-Mail-Dienst an den Start gebracht, der immer mehr Nutzer findet. Größter Pluspunkt neben dem umfangreichen Funktionsumfang: outlook.com ist - zumindest bislang - werbefrei. Der Dienst erlaubt, mit wenigen Klicks auf in anderen Netzwerken gespeicherte Kontakte zuzugreifen. Ob Google Mail (Gmail), Facebook oder Twitter: Bereits vorhandene Adressbücher lassen sich schnell importieren und benutzen.

Dazu den Browser starten, jedoch nicht outlook.com, sondern

people.live.com aufrufen. Hier mit dem eigenen Microsoft-Konto samt Kennwort anmelden. Anschließend auf den Namen des Dienstes klicken, aus dem Kontakte importiert werden sollen, zum Beispiel "Facebook" oder "Google". Microsoft leitet den Nutzer im Anschluss auf die Webseite des gewählten Netzwerks weiter. Hier muss der Zugriff auf die Kontaktdaten genehmigt werden. Wenn das erledigt ist, importiert outlook.com die Kontakte vom angegebenen Netzwerk, was je nach Umfang des Kontaktordners einige Minuten dauern kann.

dpa

Deutsche Presse-Agentur dpa 19.03.2013
Deutsche Presse-Agentur dpa 19.03.2013
Deutsche Presse-Agentur dpa 19.03.2013