Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker Livescribe bringt Smartpen in die Cloud
Nachrichten Medien & TV Nachrichtenticker Livescribe bringt Smartpen in die Cloud
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:25 30.10.2012
Der Livescribe Sky Wifi Smartpen schickt Tonaufnahmen und Mitschriften direkt auf beliebige Geräte.
Der Livescribe Sky Wifi Smartpen schickt Tonaufnahmen und Mitschriften direkt auf beliebige Geräte. Quelle: Livescribe
Anzeige
Berlin

Der ist jetzt auch mit der Cloud verbunden.

Hersteller Livescribe hat seinen Smartpen, der Geschriebenes und Gesprochenes verknüpft und digital aufzeichnet, mit WLAN ausgestattet. Das neue Modell Sky Wifi synchronisiert Notizen und Tonaufnahmen laufend mit einem Nutzerkonto beim Cloud-Notizdienst Evernote. Darüber können Inhalte auf Tablets, Smartphones oder Rechnern wiedergegeben, durchsucht, verwaltet oder geteilt werden. Anfang 2013 sollen sich die Notizen und Audiodateien zusätzlich direkt vom Stift an Google Drive, Facebook, Dropbox und zum E-Mail-Postfach von Apples iCloud schicken lassen.

Alle Notizen und Audioaufnahmen können im Browser wiedergeben werden (Livescribe Player): Klickt man mit der Maus auf ein Wort, springt die Audioaufnahme an die entsprechende Stelle. Der Sky-Wifi-Smartpen kostet mit 2 GB Speicherkapazität (für 200 Stunden Tonaufnahme) 190 Euro, mit 4 GB (400 Stunden) 220 Euro und mit 8 GB (800 Stunden) 250 Euro. Ohne WLAN-Modul gibt es weiterhin den Smartpen Echo mit 2 GB für 150 Euro.

Die Smartpens haben eine Kugelschreiber-Spitze, neben der eine kleine Kamera installiert ist. Diese zeichnet auf, was der Nutzer auf spezielles Raster-Papier schreibt. Ein Mikrofon kann parallel aufnehmen, was gesprochen wird. Tippt man mit dem Stift Geschriebenes auf dem Spezialpapier an, gibt der Stift die zugehörige Tonaufzeichnung über einen Lautsprecher direkt wieder.

dpa