Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker Mail mit Outlook zeitverzögert senden
Nachrichten Medien & TV Nachrichtenticker Mail mit Outlook zeitverzögert senden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:07 21.09.2012
Erst später abschicken: Outlook ermöglicht den zeitversetzten Versand von E-Mails.
Erst später abschicken: Outlook ermöglicht den zeitversetzten Versand von E-Mails. Quelle: Microsoft
Anzeige
Meerbusch

Um mit Outlook 2010 eine E-Mail zu einem ganz bestimmten Zeit zu verschicken, zunächst das Programm starten, etwa im Menü "Start". Danach in der oberen Leiste auf das Symbol "Neu" klicken und die E-Mail, die später verschickt werden soll. Anschließend im Menüband zum Tab "Optionen" wechseln und dort im Abschnitt "Weitere Optionen" auf der rechten Seite den Knopf "Übermittlung verzögern" anklicken. Das Dialogfeld "Eigenschaften" öffnet sich. Hier den Haken bei "Übermittlung verzögern bis" setzen und Datum sowie Uhrzeit einstellen, zu der Outlook die E-Mail verschicken soll. Durch einen Klick auf "OK" und anschließend auf "Senden" wird der Auftrag gespeichert.

Outlook versendet die E-Mail frühestens zum eingestellten Zeitpunkt, so lange verbleibt sie im Ordner "Postausgang". Damit die Nachricht zur eingestellten Zeit verschickt werden kann, muss der Computer eingeschaltet und Outlook aktiv sein. Anderenfalls wird die Nachricht erst beim nächsten Start des Programms verschickt.

dpa