Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker Nutzerkonto gehackt: Opfer muss Einkäufe nicht bezahlen
Nachrichten Medien & TV Nachrichtenticker Nutzerkonto gehackt: Opfer muss Einkäufe nicht bezahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 09.07.2012
Anzeige
Bremen

Wird ein Konto bei Auktionsportalen wie Ebay gehackt, muss der Betroffene nicht für Einkäufe des Angreifers bezahlen. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgericht Bremen (Aktenzeichen: 3 U 1/12) hervor. Die Verwendung des Passworts reicht demnach nicht als Beweis dafür, dass der Kauf vom Inhaber des Kontos getätigt wurde. Im Zweifel müsse der Verkäufer nachweisen können, dass dahinter tatsächlich der Kontobesitzer steckt. Das gelte selbst dann, wenn das Opfer eines Hackers seinen Kontozugang nicht ausreichend geschützt hat.

In dem Fall hatte ein Ebay-Nutzer eine umgebaute Harley Davidson über den Onlinemarktplatz versteigert. Die Auktion endete mit einem Höchstgebot von 34 000 Euro - der vermeintliche Käufer behauptete aber nachher, sein Konto sei von jemand anderem übernommen worden. Die Klage des Verkäufers auf Schadenersatz wurde abgewiesen.

Anzeige

dpa