Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker Putzkolonne für den Mac: CCleaner säubert Festplatte
Nachrichten Medien & TV Nachrichtenticker Putzkolonne für den Mac: CCleaner säubert Festplatte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:15 04.07.2012
Papierkorb leeren, Browser-Verlauf löschen: Solche Aufgaben erledigt der CCleaner. Seit kurzem gibt es auch eine Version für Mac-Rechner. Quelle: dpa-infocom
Anzeige
Meerbusch

Wer mit dem Browser im Web surft, hinterlässt unweigerlich Spuren auf der Festplatte. Auch das Betriebssystem und die meisten Programme erzeugen temporäre Daten, die nutzlos auf der Festplatte rumlungern und völlig sinnlos Speicherplatz beanspruchen.

Mit dem kostenlos erhältlichen Putz-Programm CCleaner lassen sich nicht mehr benötigte Dateien aufspüren und entfernen. Die in der Windows-Welt beliebte Software gibt es seit kurzem auch für Mac OS X. Sie unterstützt alle OS-X-Systeme ab Version 10.5, also Leopard, Snow Leopard und Lion. Das Programm steht im Mac App-Store und - für Leopard, da ohne App-Store - auch auf der Webseite des Herstellers zum Download bereit.

Nach der Installation den CCleaner starten, zum Beispiel über Spotlight, indem "ccleaner" eingegeben wird. Die eigentliche Reinigung des Systems lässt sich per Klick auf "Starte CCleaner" starten. Schon nach wenigen Augenblicken ist zu sehen, wie viel Speicherplatz durch die Säuberungsaktion freigegeben wurde. CCleaner lässt sich unter OS X genauso bedienen wie unter Windows - ein Vorteil für diejenigen, die beide Systeme im Einsatz haben. Die Säuberungsfunktion arbeitet ähnlich zuverlässig.

dpa