Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker Wie viel eine HTML5-Seite speichern darf
Nachrichten Medien & TV Nachrichtenticker Wie viel eine HTML5-Seite speichern darf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 17.12.2012
Mit dem neuen Webstandard HTML5 können Webseiten lokale Datenbanken auf dem PC einrichten. Quelle: dpa-infocom
Anzeige
Meerbusch

Wie das im Einzelnen geht - hier eine Anleitung.

Mit Hilfe von Cookies können Webseiten Daten auf dem Computer des Benutzers speichern - in der Regel nur einige wenige. Doch mit dem neuen Webstandard HTML5, den die meisten aktuellen Browser wie der Internet Explorer (IE) 10 unterstützen, wurde eine neue Methode eingeführt: Webseiten können lokale Datenbanken auf dem PC einrichten, auf die mittels JavaScript zugegriffen werden kann.

Anzeige

Wie viel Speicherplatz Webseiten für lokale Datenbanken in Anspruch nehmen dürfen, legt jeder PC-Benutzer selbst fest. Im IE 10 oder unter Windows 8 dazu zum Desktop wechseln, damit nicht die Kachelversion zum Einsatz kommt. Danach oben rechts auf das Zahnradsymbol klicken und "Internetoptionen" auswählen. Im Tab "Allgemein" im Bereich "Browserverlauf" die Schaltfläche "Einstellungen" wählen. Hier zum Tab "Caches und Datenbanken" wechseln. In diesem Dialogfeld lässt sich einstellen, wie viel Megabyte (MB) jede Webseite als lokalen Speicher verwenden darf, bevor eine Warnmeldung erscheint. Nachdem der Wert angepasst wurde (empfehlenswert sind 5 bis 50 MB), zwei Mal auf "OK" klicken, um die Änderungen zu speichern.

dpa