Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Netzgeflüster Big Brother lauert überall
Nachrichten Medien & TV Netzgeflüster Big Brother lauert überall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 27.02.2009
Von Ernst Corinth
Die Spionagefunktion in der Settop-Box hat sich als Fake entpuppt.
Anzeige

Auch dort trauen viele dem Staat offenbar alles zu. Sogar eine Überwachung mittels Settop-Boxen, mit deren Hilfe man selbst auf alten TV-Geräten digitales Fernsehen sehen kann. Wenn dann auch noch der Staat die Anschaffung solcher Boxen finanziell unterstützt, dann kommt schnell ein ganz böser Verdacht auf. Und den hat Adam Chronister für einen witzigen Fake genutzt, auf dem tatsächlich viele hereingefallen sind.

Bei YouTube hat Chronister also ein Video veröffentlicht, das beweisen soll, dass in den meisten Boxen einer vom Stamme Big Brother hockt. Dazu schreibt er in dem Begleittext, dass er seinen eigenen Augen nicht trauen wollte. Er habe, heißt es weiter, einen Freund, der ein Anhänger von Verschwörungstheorien sei. Dieser habe ihm erzählt, dass in vielen Boxen ein Mikrophon und eine Kamera eingebaut seien. Und da er selber sich ein wenig mit Elektronik auskenne, habe er ein solches Gerät gekauft, um seinen Freund zu beweisen, dass das alles Unsinn sei. Nach dem Öffnen der Box sei die Überraschung für ihn daher umso größer gewesen. Im Gerät seien nämlich wirklich eine Mini-Kamera und etwas, was wie ein Mikrophon aussehen würde. „Ich war schockiert, machte sofort Bilder und ein Video. Bitte schickt es an alle, die solch ein Gerät besitzen.“

Anzeige

In kürzester Zeit machte dann die Geschichte im Netz tatsächlich die Runde, mehr als 320.000 haben sich das Video bisher angeschaut und sogar ein Radiosender berichtete darüber. Und vermutlich hat der „Web Watcher “ Recht, wenn er in seinem Blog dazu anmerkt: „Chronister hätte das Ganze nur noch Twittern müssen, dann wäre die Panik wahrscheinlich komplett und die Story in allen Medien gewesen. Irgendwie kann einem schon angst und bange werden.“

Zum Schluss noch der Hinweis, dass das Netzgeflüster zukünftig nur noch am Mittwoch erscheint. Ausnahmen sind allerdings möglich.

Und jetzt noch schnell ein paar finale Links:
Der „Hindukush Home Shopping“-Kanal
Ach, diese Osamas – Video
Und The Doors: The End – Video

Netzgeflüster Exklusives Internet - Absolut exklusiv!
Ernst Corinth 25.02.2009
22.02.2009
Netzgeflüster Interaktive Quasselrunde - ZDF setzt auf TV 2.0
Ernst Corinth 20.02.2009