Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Netzgeflüster Davon geht die Welt nicht unter!
Nachrichten Medien & TV Netzgeflüster Davon geht die Welt nicht unter!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 25.05.2011
Von Ernst Corinth
Bekam Besuch von der Pisa-Polizei: Superstar-Sieger Pietro Lombardi. Quelle: dpa
Anzeige

Doch zuvor geben wir einem gewissen Dr. Rösler schnell das Wort, der uns von seinen wissenschaftlichen Frosch-Experimenten berichtet: Band ab! Und jetzt drängt sich tatsächlich noch ein echter Superstar dazwischen:

Pietro Lombardi, der den populären RTL-Sangeswettbewerb DSDS gewonnen und kürzlich Besuch bekommen hat von der gnadenlosen PISA-Polizei des NDR-Jugendsenders NJOY. Sie hat unseren Nachwuchsstar auf Herz und Nieren geprüft mit ein paar höchst diffizilen Fragen zur Allgemeinbildung – beispielsweise nach der Bedeutung der Abkürzung SPD, Antwort Superstar: „Sozialparteiische Demokratie“. Nicht schlecht! Oder was denn eine Demokratie sei? Antwort: „Eine, eine Dings. Eine, wie heißt das denn? Ich kenn das Wort nicht, eine Gemeinschaft vielleicht.“ Fast richtig! Das komplette Frage- und Antwort-Spiel kann man sich hier anhören.

So, und nun zu dem erfolgreichen Weltuntergang, den ja dieser Dings aus Amerika für letzten Sonnabend vorhergesagt hat. Zwar ist der Untergangstermin selber aus terminlichen Gründen auf den 21. Oktober verschoben wurden und so fand das langweilige Deutsche Pokalfinale dann doch leider statt. Aber immerhin ist die Himmelfahrt/die Entrückung einiger wirklich gläubiger Seelen über die Bühne gegangen. Das beweisen nachhaltige Bilddokumente, die die bei der Fahrt gen Himmel hinterlassenen Bekleidungsstücke der religiösen Pauschaltouristen zeigen – beispielsweise die Klamotten Borats, die von David Copperfield oder die eines gläubigen Kameramanns.

Da kann man nur hoffen, dass diese ausdrucksstarken Zeitdokumente auch noch die letzten Zweifler überzeugen werden. Und in diesem Sinne schnell noch einen Untergangswitz, den ich bei Facebook gefunden habe:
Der Religionslehrer schildert den Kindern den Weltuntergang: „Der Sturm wird die Dächer wegfegen, Flüsse werden über die Ufer treten und Blitz und Donner werden über die Menschheit hereinbrechen!“ Fragt ein Schüler:
„Werden wir bei dem Sauwetter Unterricht haben?“

Ernst Corinth 18.05.2011
Ernst Corinth 11.05.2011
Ernst Corinth 05.05.2011