Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Netzgeflüster Die Eulmeldung des Jahres
Nachrichten Medien & TV Netzgeflüster Die Eulmeldung des Jahres
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:14 30.12.2010
Von Ernst Corinth
Anzeige

Das behaupten zumindest die beiden Journalisten und Blogger Mario Sixtus und Stefan Niggemeier. Und letzterer hat in seinem Blog auch einen Screenshot der ungewöhnlichen Meldung veröffentlicht. Unter der Nahaufnahme einer Eule steht dort unter der Überschrift „Eilmeldung: Verseuchtes Paket im Kölner Dom gefunden“ folgender recht bizarrer Text: „Nach Informationen von Reuters wurde die Todesursache, der am Montagnachmittag im Kölner Dom gefundenen toten Eule festgestellt. So soll Gottes Zorn einen Reissack zum Umfallen gebracht haben, der die Eule dann erschlug.“ Ein Terroranschlag mit strahlendem Material, heißt es weiter, könne nicht ausgeschlossen werden. Daher bestünde die Gefahr, „dass jedem, der Kontakt zu der Eule hatte, morgen die Eier ausm Sack fallen.“

So weit, so schlimm. Und nun darf geraten werden, wer für diese lustige Meldung auf einer durchweg seriösen Seite verantwortlich ist. Viele der Kommentatoren in Niggemeiers Blog tippen auf Teilnehmer des gerade in Berlin stattfindenden Treffens des Chaos Computer Clubs. Andere auf ganz gemeine Hacker oder auf einen rebellischen oder trunkenen Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Senders. Wer es wirklich wahr, wird vielleicht die Zukunft zeigen. Jedenfalls passt die Geschichte eigentlich ganz gut in die Reihe der zehn witzigsten Nachrichten des Jahres, die kürzlich Dnews.de veröffentlicht hat. Daraus ein kurzes Beispiel:

Anzeige

„Sprachbarriere: Ein Zebra aus Ostdeutschland traut seinen neuen Wessi-Pflegern im Krefelder Zoo noch nicht so recht über den Weg. Der junge Hengst aus dem Zoo Erfurt will partout nicht aus dem Transportanhänger aussteigen, weil er nur Anweisungen im Dialekt versteht.“ Zum Jahresausklang haben wir noch zwei Links auf YouTube-Videos: Die angeblichen besten Videos des Jahres kann man sich kompakt hier anschauen. Und Gewinner des Jahres versammelt dieses Video. Da bleibt dann zum Schluss nur noch eins zu wünschen: ein frohes neues Jahr. Und 2011 wird alles besser.

Versprochen!

Ernst Corinth 23.12.2010
Ernst Corinth 28.11.2010
Netzgeflüster Striptease im Netz - Profilorientiert
21.11.2010
Anzeige