Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Netzgeflüster Keine Angst!
Nachrichten Medien & TV Netzgeflüster Keine Angst!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:36 28.11.2010
Von Ernst Corinth
Anzeige

Nun gibt es seit Anfang dieser Woche etwas Vergleichbares auch bei uns mit der Aktion „Wir haben keine Angst“ – eine Initiative gegen übertriebene Angst vor Terror und Leuten, die diese Angst aus politischem Kalkül zu schüren drohen.

Auf der Startseite heißt es dazu: „Gefährlicher als es ein Terroranschlag für unseren Staat jemals sein könnte, sind überaktive Politiker. Sie wollen im Windschatten einer vermeintlichen oder realen Terrorbedrohung unsere Freiheitsrechte beschneiden, Überwachungsstrukturen schaffen und ganze Bevölkerungsgruppen unter Pauschalverdacht stellen. Geben wir der Angst nach, haben die Terroristen gesiegt. Das gönnen wir ihnen nicht! Daher rufen wir allen politischen Entscheidungsträgern zu: Wir haben keine Angst!“ Initiiert hat die Aktion der Journalist und Blogger Mario Sixtus als "Bürger", wie er gegenüber jetzt.de ausdrücklich betont. Zu seinen Motiven sagt er unter anderem: „Ich war ein paar Tage in Berlin, als die neuen Terror-Warnungen durch die Medien schwappten und ich konnte beobachten, wie die Stadt von einem Heer maschinengewehrtragender Ordnungskräfte besetzt wurden. Gleichzeitig forderten Politiker die absurdesten Sachen: Handy-Verbote für Gefährder (wer soll das bitte sein? Im Zweifelsfall wohl Menschen, die mit Vornamen Mohammed heißen), die Vorratsdatenspeicherung wurde einmal mehr von allen möglichen Seiten verlangt - selbst von der Opposition.“

Anzeige

Im Augenblick managt Sixtus diese Initiative noch völlig allein. Was mal wieder beweist, dass Bürger durch das Netz ganz neue Möglichkeiten haben, ihren Protest - auch medienwirksam! - mit recht geringen Mitteln zu äußern. Die Resonanz ist nach nur wenigen Tagen jedenfalls enorm. Und stellvertretend für die auf der Netzseite der Aktion bereits veröffentlichten Aussagen sei die folgende erwähnt: „Ich habe keine Angst vor Terror. Ich habe ihn in diesem und anderen Ländern gesehen und ich beuge mich ihm nicht. Angst zu schüren ist sein Ziel und ich verweigere es ihm. (...) Ich lasse mich weder von Terroristen noch vor Angstpredigern hin zu einem schlechteren Menschen manipulieren. Für Euch fühle ich nichts als Verachtung."

Netzgeflüster Striptease im Netz - Profilorientiert
21.11.2010
Netzgeflüster Sprüche und Erkenntnisse - Der Ball ist rund
11.11.2010