Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Netzgeflüster Nüchtern bleiben!
Nachrichten Medien & TV Netzgeflüster Nüchtern bleiben!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 10.11.2009
Von Ernst Corinth
Quelle: Screenshot
Anzeige

Und besonders wirksam für die Volksgesundheit: Bei kirchlichen Gemeindefesten soll womöglich nachmittags kein hochprozentiger Stoff mehr ausgeschenkt werden, also kein Schnaps für Papa und kein Likörchen für Mama. Aber Bier tut es notfalls ja auch.

Maßnahmen, die ich natürlich nur unterstützen kann -- auch und nicht zuletzt wegen eines Videos, auf das ich kürzlich gestoßen bin. Und das die schlimmen Folgen von Alkoholgenuss vor dem sonntäglich Kirchgang hoffentlich nachhaltig demonstriert: Film ab! Und nüchtern bleiben!!

Das gilt auch für Männer, die sich gern sogenannte Herrenwitze erzählen -- meist dümmlich-anzügliche Scherze auf Kosten von Frauen. Dazu kurz ein abschreckendes Beispiel:

Warum wurden Frauen jahrhundertlang unterdrückt?
Weil es sich bewährt hat.

So weit, so unlustig. Aber leider gibt es auch Herrenwitze, die das Leben schreibt, gnadenlos und urkomisch. Zu sehen ist solch ein Fall beispielsweise in diesem Video, das eine blonde (!!!) Frau beim Einparken zeigt. - Und als Ausgleich nach diesem hoffnungslosen Anfall von Frauenfeindlichkeit ein echter Männerwitz, den ich kürzlich bei Sueddeutsche.de entdeckt habe:

Eine kleine graue Zelle kommt zufällig in das Gehirn eines Mannes. Alles ist dunkel, leer und ohne Leben. "Huhuuu", ruft die Zelle. Keine Antwort. Sie ruft ein zweites Mal: "Huhuuu, ist hier denn niemand?" Wieder bleibt alles ruhig. Da erscheint plötzlich eine andere graue Zelle und fragt: "Hey, was machst du denn hier oben? Komm doch mit, wir sind alle unten."

Ja, so sind sie, die Männer!

Ernst Corinth 09.11.2009
Ernst Corinth 08.11.2009
Ernst Corinth 06.11.2009