Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Convention Camp Convention Camp: Die Teilnehmer
Nachrichten Medien & TV Themen Convention Camp Convention Camp: Die Teilnehmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 28.09.2011
Von Florian Heinz
Als Stargast auf dem Convention Camp 2011 in Hannover spricht Bestseller-Autor Frank Schätzing. Quelle: Handout
Anzeige
Hannover
  • Frank Schätzing (Sci-Fi-Autor): “Zukunftsgerüchte - Science Fiction oder Antizipation”
    Was denkt einer der TOP-Autoren der SciFi-Szene jetzt über die Zukunft? Mit “Der Schwarm” feierte Schätzing 2004 seinen bisher größten Erfolg. Es folgten die Wirtschaftsthriller “Lautlos” und “Limit”. Geplant ist neben einem Vortrag auch ein moderiertes Gespräch, indem Besucher Fragen stellen können.
  • Frank B. Sonder (foresee): “Mind the Future”
    Multitouch-Geräte und interaktive Tische - damit hat sich Frank B. Sonder mit der Firma foresee einen Namen gemacht. Über seinen Vortrag wollen die Veranstalter wenig verraten. Interaktiv soll er für die Teilnehner sein. Und Unorthodox.
  • Gerd Leonhard (MediaFuturist): “Content X.0: Die Zukunft der Medien - die nächsten 3-5 Jahre”
    Verlage, Labels, Produzenten: Alle Inhaltsanbieter müssen ihre Geschäftsmodelle wegen des Internets anpassen. Leonard fragt: “Alptraum oder Nirvana?”.
  • Peter Wippermann (Trendforscher): “HR-Managaement im Web-2.0-Zeitalter”
    Das Personalwesen und die Unternehmenskultur ändern sich durch digitale Medien. Wippermann spricht über die Diskrepanz zwischen Visionen und Restriktionen.
  • Ulrike Langer (Unternehmener-Journalistin): “Zukunftsjournalismus”
    Zukunftsjournalismus schon heute: Langer gibt auf dem ConventionCamp einen Workshop im Bereich Unternehmens- und Datenjournalismus sowie zu hyperlokalen Inhalten.
  • Jörg Abrolat (MasterCard): “Smarter Sales - interaktive Welten am PoS”
    Kunden und Marken: Durch soziale Netzwerke verändert sich die Außenkommunikation von Unternehmen zu ihren Kunden heute schon enorm. Aber wie sieht es aus, wenn die Realität immer mehr mit dem Internet durchmischt wird? Pilotprojekte gibt es schon.
  • Richard Gutjahr (Bayrischer Rundfunk): “Ihr werdet Euch noch wünschen wir wären politikverdrossen”
    Gutjahr ist Mitarbeiter der Chefredaktion des Bayrischen Fernsehens. Er gibt einen Jahresrückblick über wichtige Netz-Themen. Er fragt, ob das Web 2.0 zur Politisierung und zur Demokratisierung der Gesellschaft beitrage.
  • Stephan Sigrist (Wire): “The Future of E-Health”
    Die Medizin der Zukunft. Sigrist gibt einen Einblick in den Stand der Wissenschaftsdiskussionen von E-Health. Er gehöhrt dem Schweizer Think-Tank Wire an, der sich mit Entwicklungen und Trends der Gesellschaft beschäftigt.
Florian Heinz 28.09.2011
Florian Heinz 07.10.2011
Florian Heinz 18.10.2011