Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Convention Camp "Eine Herzensangelegenheit, die viel Kraft kostet"
Nachrichten Medien & TV Themen Convention Camp "Eine Herzensangelegenheit, die viel Kraft kostet"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:31 12.10.2011
Organisator Marco Janck. Quelle: Handout
Anzeige

HAZ.de: Mit welchen Themen beschäftigt sich Ihr Barcamp?
Marco Janck: Die SEO CAMPIXX beschäftigt sich mit Suchmaschinenoptimierung und angrenzenden Marketingdisziplinen.

Was ist das Besondere an Ihrem Barcamp?
Die SEO CAMPIXX ist eine Weiterentwicklung des Barcamp Gedanken. Es ist frei, was aber nicht mit kostenfrei verwechselt werden darf. Um den Grundgedanken der Barcamps, dass jeder mitmachen und Vortragen kann, haben wir ein Networking und Rahmenprogramm gebaut. Die Teilnehmer wohnen zu großen Teilen 3 Tage lang im selben Hotel. Der Erfolg der Veranstaltung gibt dem Format sicherlich recht. Sie findet im Jahr 2012 zum vierten Mal statt.

Anzeige

Wie viele und was für Besucher nehmen teil?
Teilnehmen können Suchmaschinenoptimierer und Menschen, die sich mit SEO beschäftigen.

Warum organisieren Sie diese “Un-Konferenzen?
Weil die Szene in diesem Thema ein solches Networking- und Austausch Event braucht. Es ist eine Herzensangelegenheit, die viel Kraft kostet und viel Spaß bringt.

Welche Unterschiede gibt es zwischen den “klassischen Konferenzen” und Barcamps?
Die klassischen Konferenzen haben den Nachteil, dass sie oft sehr teuer sind. Preis bis zu 1.500 € sind nicht selten, sondern eher die Regel. Es sind meist Business Konferenzen, bei denen die Teilnehmer eine „öffentliche Rüstung“, nämlich einen Anzug tragen. Dieses trägt nicht zum Austausch bei. Es sind Veranstaltungen mit sehr interessanten Speakern aber im Networking sehr beschränkt und oft oberflächlich.

Barcamps dagegen sind völlig frei. Jeder kann mitmachen, wenn er was beitragen kann und man ihn sprechen lässt. Die Qualität ist in Deutschland leider oft sehr gering und sehr Sales-betont. Außerdem verfügen die Barcamps durch die meist kostenlose Teilnahme über kein Budget. Das macht es nicht sehr angenehm.

Die SEO CAMPIXX geht den Mittelweg. Freie Gedanken, jeder kann mitmachen, aber jeder muss auch zahlen. Die Teilnahmegebühr ist im Vergleich mit anderen Events eher gering. Dafür bekommt man Zutritt zu einem ganz speziellen Event mit viel Infos, fantastischem Rahmenprogramm und einem maximalen Networking.

Besuchen Sie auch andere Barcamps? Und wenn ja, welche?
Ich habe früher oft das Berliner Barcamp besucht, aber das findet nicht mehr statt. Ein Hinweis, dass sich das Konzept in Deutschland nicht durchsetzt?

Wann organisieren Sie Ihr nächstes Camp?
Die nächste SEO CAMPIXX findet vom 09.-11.März 2012 in Berlin statt. Infos unter www.seo-campixx-12.de

Mehr zum Thema

Viele Menschen mit einer eigenen Webseite nutzen die Software Wordpress. Die Funktionen und Erweiterungen hierfür werden größtenteils ehrenamtlich programmiert. Das WordCamp bietet ein Forum zur gemeinsamen Diskussion. Ein Interview mit Organisator Frank Bültge.

Florian Heinz 04.10.2011
Convention Camp Open Government Camp - Mehr Transparenz wagen

Kaum zu glauben aber wahr: In Island wurde die Verfassung auch über Facebook und Twitter ausgearbeitet. Wie können moderne Demokratien aussehen? Das Open Government Camp in Berlin möchte Antworten geben.

30.09.2011

Netzpolitik und politische Kommunikation im Web: Das sind die Themen des Politcamps. Haz.de sprach mit Organisator Valentin Tomaschek.

Florian Heinz 30.09.2011
Convention Camp Open Government Camp - Mehr Transparenz wagen
30.09.2011
Florian Heinz 30.09.2011