Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
16°/ 13° Regenschauer
Nachrichten Medien & TV Themen re:publica - die Internetkonferenz

re:publica 2012

Die Bezeichnung "Facebook-Revolution" für die Proteste in der arabischen Welt halten Forscher zwar für übertrieben. Doch Studien bestätigen, dass Online-Dienste ein zentrale Rolle beim "arabischen Frühling" spielten. 

03.05.2012

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Neue Modelle für Internet, Gesellschaft und Politik sucht die Internetkonferenz re:publica in Berlin. Eine Idee: Abgeordnete bekommen "virtuelle Paten" für Diskussion über Netzpolitik. 

03.05.2012

Die Internetkonferenz re:publica beschäftigte sich am Donnerstag mit kritischen Fragen zu privaten Eigentumsverhältnissen öffentlich genutzter Internet-Plattformen. 

03.05.2012

Drei Tage lang ist Berlin wieder die Hauptstadt der „Netzbewohner“: Die Konferenz re:publica lotet die aktuellen Spannungslinien der digitalen Lebensweisen aus. Zum Auftakt warnte der US-Historiker Moglen vor den Geschäftsmodellen der großen Internet-Firmen.

02.05.2012
Anzeige

Von der Protestbewegung Anonymous bis zur digitalen Wirtschaft erstreckt sich das Programm der Internetkonferenz re:publica, die am Mittwoch in Berlin eröffnet wurde.

02.05.2012

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Eines ist die re:publica inzwischen nicht mehr: Ein Klassentreffen. Und auch als "Bloggerkonferenz" sollte man sie nicht bezeichnen. Sicher ist: Sie gehört zu den ungewöhnlichsten Konferenzen in Deutschland. Und mit denen kennt sich Johnny Haeusler vom Blog spreeblick.com aus. Denn er ist einer der Mitorganisatoren der re:publica. Ein Interview.

Florian Heinz 30.09.2011

Ein neuer Verein will für eine bürgerrechts- und verbraucherfreundliche Netzpolitik kämpfen. Allerdings ist die Homepage des Vereins alles andere als Nutzerfreundlich. Auch die deutsche Netzszene ist genervt vom Auftritt des Vereins.

20.04.2011

Die Internet-Szene in Deutschland ist mit der Politik nicht zufrieden - trotzdem schaffen es die Aktivisten selten, ihre Themen auf die große politische Tagesordnung zu setzen. Auf der Konferenz re:publica haben sie nach einem Ausweg aus der Nische gesucht.

15.04.2011
Anzeige