Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV 3sat erinnert mit Reportage und Filmreihe an Mark Twain
Nachrichten Medien & TV 3sat erinnert mit Reportage und Filmreihe an Mark Twain
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 30.03.2010
Von Kristian Teetz
Schriftsteller Mark Twain.
Schriftsteller Mark Twain. Quelle: dpa (Archivbild)
Anzeige

Im Leben geht es nicht immer nur geradeaus: Für den ehemaligen Schiffslotsen Mark Twain war der Mississippi nicht nur Lebensmittelpunkt, sondern auch „der krummste Fluss der Welt“. Der Schriftsteller, der mit bürgerlichem Namen Samuel Langhorne Clemens hieß, verhalf dem „Big Muddy“, dem großen Schlammigen, nicht zuletzt durch die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn zu unvergesslicher Berühmtheit. Die Fahrt von Huck Finn den Mississippi hinunter haben nun drei Südstaatenbegeisterte in der dreiteiligen Reisereportage „Mister und Missis.Sippi“ nachempfunden.

Abenteuerlich sieht das Floß aus, auf dem der Berliner Schriftsteller Volker Strübing, die ZDF-Moderatorin Patricia Schäfer und der Zeichner Matthias Seifert 2000 Kilometer von St. Louis bis New Orleans rudern. Und sie sind wirklich gepaddelt. „Wir saßen acht Stunden am Tag auf der Ruderbank“, erzählte Schäfer nach der Tour. Das Muskelspiel hat sich gelohnt, denn an drei Tagen ab Karfreitag ist eine unterhaltsame dreiteilige Dokumentation über die Flussfahrt zu sehen. Zu Land und zu Wasser haben die drei fünf Wochen lang versucht, den Mississippi und seine Anrainer kennen zu lernen. Die kleine Serie lebt vor allem von Strübings Berliner Charme: „Ick kannte Patricia nicht, ick wusste nur, dass sie morgens um sechs das Morgenmagazin moderiert. Aber da schlaf ick meistens schon.“ Doch die Reportage verkommt nicht zur Comedyshow, sondern zeigt das Leben der Amerikaner jenseits der großen Metropolen. So wie in Cairo. „Wir hassen und wir lieben Cairo. Aber wir kommen nicht davon los. Es ist wie ein Cheeseburger“, erklären zwei Feuerwehrleute.

Mit dem ersten Teil von „Mister und Missis.Sippi“ am Sonnabend um 20.15 Uhr beginnt 3sat eine kleine Reihe von Dokumentationen und Spielfilmen anlässlich des 100. Todestages von Mark Twain am 21. April. Der zweite und dritte Teil der Reisereportage folgen am Sonntag und Montag jeweils um 20.15 Uhr.

Die Sendungen im Überblick:

Sonnabend, 3. April 2010

  • 20.15 Uhr
    Mister & Missis.Sippi (1/3)
    Mit dem Floß durch die Südstaaten
    Dokumentation, Erstausstrahlung
  • 21.00 Uhr
    Mark Twain
    Das Abenteuer seines Lebens
    Dokumentation

Sonntag, 4. April 2010

  • 15.30 Uhr
    Leben auf dem Mississippi
    Spielfilm, USA 1980
  • 17.00 Uhr
    Tom Sawyers und Huckleberry Finns Abenteuer (1/4)
    Fernsehfilm, Rumänien/Frankreich/BRD 1968
  • 20.15 Uhr
    Mister & Missis.Sippi (2/3)
    Mit dem Floß durch die Südstaaten
    Dokumentation, Erstausstrahlung
  • 21.00 Uhr
    Ol' Man River
    Mächtiger Mississippi
    Dokumentation

Montag, 5. April 2010

  • 15.30 Uhr
    Zeitsprung in die Tafelrunde
    Spielfilm, USA 1989
  • 17.00 Uhr
    Tom Sawyers und Huckleberry Finns Abenteuer (2/4)
    Fernsehfilm, Rumänien/Frankreich/BRD 1968
  • 20.15 Uhr
    Mister & Missis.Sippi (3/3)
    Mit dem Floß durch die Südstaaten

Dienstag, 6. April 2010

  • 17.00 Uhr
    Tom Sawyers und Huckleberry Finns Abenteuer (3/4)
    Fernsehfilm, Rumänien/Frankreich/BRD 1968

Mittwoch, 7. April 2010

  • 17.00 Uhr
    Tom Sawyers und Huckleberry Finns Abenteuer (4/4)
    Fernsehfilm, Rumänien/Frankreich/BRD 1968