Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV 92 Prozent für Sperrung kinderpornografischer Seiten
Nachrichten Medien & TV 92 Prozent für Sperrung kinderpornografischer Seiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 16.05.2009
Symbolfoto Quelle: Michael Kappeler/ddp
Anzeige

In einer repräsentativen Umfrage von Infratest Dimap für die Deutsche Kinderhilfe gaben 92 Prozent an, für eine Sperrung zu sein, wie die „Welt am Sonntag“ berichtete. Sieben Prozent sprachen sich demnach dagegen aus, ein Prozent äußerte sich nicht.

Noch vor einer Woche waren bei einer Online-Petition mit dem Ziel, das umstrittene Gesetz des Familienministeriums zur Sperrung kinderpornografischer Internetseiten zu stoppen, innerhalb weniger Tage 70.000 Unterschriften gesammelt worden. Die Gegner argumentierten mit der Sorge vor Zensur und einer Einschränkung der Informationsfreiheit im Internet.

Anzeige

„Das Ergebnis der Umfrage bestätigt meinen Eindruck, dass es sich bei den Unterschreibern der Online-Petition um Internetliebhaber, Blogger, im Grunde also um eine Minderheit handelt - wenn auch eine gut organisierte“, sagte der Chef der Deutschen Kinderhilfe, Georg Ehrmann, der „Welt am Sonntag“. Die Kinderhilfe fordert seit Jahren eine Sperrung bestimmter Internetseiten.

afp