Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV „Aktenzeichen XY“: Das sind die Fälle am 14. November 2018
Nachrichten Medien & TV „Aktenzeichen XY“: Das sind die Fälle am 14. November 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 14.11.2018
Will ungelöste Fälle aufklären: Die Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ Quelle: Public Address Presseagentur
Berlin

Im Mittelpunkt der seit 1967 produzierten Fernsehreihe „Aktenzeichen XY... ungelöst“ steht die Aufklärung von Verbrechen. Zuschauerhinweise sollen dabei helfen, die von Schauspielern nachgestellten realen Fälle zu lösen und Täter zu ermitteln. Diese Fälle werden am Mittwoch, den 14. November, um 20.15 Uhr im ZDF gezeigt:

Lesen Sie auch:
„Wo ist mein Kind?“: Die Vermisstenfälle des „Aktenzeichen XY“-Spezials

Berlin: Drei Männer auf Raubzug

Am 25. November 2017 rauben drei Männer eine Tankstelle in Berlin-Hermsdorf aus. Am 7. Dezember überfallen die Täter einen Supermarkt in Berlin-Hermsdorf, am 17. Dezember einen Kiosk in Berlin-Wittenau – ihr vorerst letzter Coup, bei dem die Männer von mehreren Kameras gefilmt werden. Sie erbeuten Bargeld aus der Kasse und entwenden eine Vielzahl von Zigarettenschachteln. Die Dreier-Kombination ist auffällig. Es sind zwei Männer mit Bart und ein Jugendlicher mit rotem Basecap, der vermutlich rund 10 Jahre jünger ist.

Recklinghausen: Männer lauern Angestellten im Parkhaus auf

Kurz nach 18 Uhr am 8. Dezember 2017 verlässt eine Angestellte ein Geschäft in Recklinghausen, telefoniert mit ihrem Chef und geht zu ihrem Auto im Parkhaus. Dort greifen sie drei Männer an, erbeuten den Geschäftsschlüssel während ihr Chef am Telefon mithört und die Polizei alarmiert.

Die zwei Täter rauben Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von 6.000 Euro. Kurz darauf verschwinden die Männer und lassen die verstörte Frau zurück. Die Kripo hofft auf Zeugen, die die Gesuchten kennen und Angaben zum Überfall machen können.

Köln und Limburg: Zwei Überfälle, ein Täter?

Am 24. März 2018 überfällt ein Mann auf dem Parkplatz eines Möbelmarktes im Kölner Stadtteil Godorf einen Geldtransporter. Er lauert dem Fahrer auf, der mit dem Geldkoffer aus dem Personaleingang kommt, bedroht ihn mit einer Maschinenpistole und erbeutet den Geldkoffer. Sein Fluchtwagen, ein schwarzer BMW, der in Amsterdam gestohlen wurde, wurde später in Köln Immenstedt angezündet.

Am 10. September 2018 wurde in Limburg der Fahrer eines Werttransporters ausgeraubt und das Fahrzeug, ein schwarzer VW Tiguan, nach der Tat verbrannt.

Die Kripo hat viele weitere Informationen und Fragen an die XY-Zuschauer, unter anderem nach den gestohlenen Fahrzeugen und Kennzeichen. Die Belohnung: 1500 Euro pro Fall.

Schleswig: Heiße Spur am Tatort

Gegen ein Uhr nachts wird am 26. März 2017 ein Paar in seinem Haus in Steinberg an der Ostsee von drei maskierten Männern überfallen. Die Täter gehen äußerst brutal vor und entkommen mit einigen Hundert Euro Bargeld und mehreren wertvollen Schmuckstücken, darunter goldene Eheringe vom 29.3.64 mit den Vornamen „Dieter“ und „Ellen“. Zwei der vermutlich aus dem osteuropäischen Raum stammenden Täter waren circa 1,85 Meter groß und kräftig, der dritte nur circa 1,65 Meter und schlank. Einer der Männer hat wohl das Gliederarmband mit der Gravur „Heinz“ beim Gerangel mit seinem Opfer verloren.

Die Kripo hofft mit Hilfe der Zuschauer auf Hinweise zu dem gravierten Armband. Die Belohnung: 3000 Euro.

Aktueller Studiofall: Polizei Schwarzenbek bei Hamburg

Vermutlich über die Weihnachtsfeiertage 2017 ist ein Unbekannter in eine Anwaltskanzlei in Schwarzenbek bei Hamburg eingebrochen. Unter anderem sind dem Einbrecher mehrere Firmen-EC-Karten in die Hände gefallen, zu denen er auch noch die PIN-Nummern gefunden hat.

Die Folge: Mehrere Tage lang hob ein Unbekannter mit den EC-Karten Geld ab und ging einkaufen, in Geesthacht und in Hamburg-Bergedorf. Die Polizei geht von insgesamt 27 Fällen aus – der Schaden beläuft sich auf etliche Tausend Euro. Als EC-Karten-Abrechnungen aus Dänemark auftauchten, konnten die Ermittler Video-Sequenzen sichern, die den Gesuchten, der vermutlich Deutscher ist und über Silvester in Dänemark war, unmaskiert zeigen sollen. XY zeigt Videosequenzen, auf denen auch ein Pärchen zu sehen ist, das als wichtige Zeugen gesucht wird.

Aktenzeichen XY... ungelöst“ live im Stream schauen

In der Mediathek des ZDF kann „Aktenzeichen XY“ um 20.15 Uhr im Livestream geschaut werden. Außerdem finden sich dort Informationen zur übernächsten Folge und zu früheren Sendungen.

Von RND/dpa

Seine Superkräfte, seine Geschichte sind noch nicht bekannt – aber sein Name: „Dirt Man“ soll der neue Superheld aus dem Hause Lee heißen. Das verrät jetzt die Tochter des gestorbenen Comic-Erfinders.

14.11.2018

Die Juroren von „Die Höhle der Löwen“ gaben sich in der elften Folge gesundheitsbewusst und probierten Kinesiologie-Tapes, Superfood und eine Erfindung gegen Mottenplagen im Schrank.

13.11.2018

Die achte Staffel von „Game of Thrones“ wird auch die letzte sein. Bislang mussten sich die Fans der Serie allerdings gedulden bezüglich des Starttermins. Doch nun steht er endlich fest.

13.11.2018