Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Andreas Platthaus wird FAZ-Literaturchef
Nachrichten Medien & TV Andreas Platthaus wird FAZ-Literaturchef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:07 20.11.2015
Neuer Literaturchef der FAZ wird Andreas Platthaus. Quelle: Fredrik von Erichsen/dpa
Anzeige
Frankfurt

Nach Frank Schirrmachers plötzlichem Tod im Juni 2014 hatte von Lovenberg die Aussicht, als erste Frau in die Riege der FAZ-Herausgeber aufzurücken. Es wäre ein Symbol gewesen. Stattdessen fiel die Wahl auf den Soziologen Jürgen Kaube, der die Lautstärke des FAZ-Feuilletons deutlich gedimmt hat und lieber im Stillen wirkt – ganz anders als Schirrmacher, der zum Verdruss seiner Herausgeberkollegen nicht nur der bekannteste Kopf der FAZ war, sondern auch Meinungsführer bei gesellschaftlichen Debatten, die er nicht selten selbst angestoßen hatte.

Sein Tod gilt vielen als Zäsur. Zunächst verließ Nils Minkmar das Feuilleton, kurz darauf Volker Weidermann. Beide sind zum "Spiegel" gewechselt. Weidermann führt inzwischen durch das neu aufgelegte "Literarische Quartett", mit dem einst der legendäre FAZ-Literaturchef Marcel Reich-Ranicki prominent geworden ist.

Anzeige

Platthaus ist seit 1997 bei der FAZ. Er gilt als schnell und vielseitig interessiert, ist Autor einer Biografie über Alfred Herrhausen, verfasste 2013 die historische Studie "1813 – Die Völkerschlacht und das Ende der alten Welt" und schrieb den 2009 erschienenen Roman "Freispiel". Zudem betreibt der 49-Jährige ein Comic-Blog und ist Donaldist. Bei der Vereinigung von Entenhausen-Forschern ist er Ehrenpräsident und seit 2007 Ehrenmitglied. Als stellvertretender Feuilletonchef hat er von Lovenberg bereits während ihrer Zeiten im Mutterschutz vertreten.

Von Ulrike Simon

Medien & TV Bild-Chef im Hannover-"Tatort" - So sieht Kai Diekmann als Leiche aus
19.11.2015
Medien & TV Indien zensiert Film "Spectre" - James Bond hat keine Lizenz zum Küssen
19.11.2015
Medien & TV Erster Animationsfilm vor 20 Jahren - "Toy Story" war anfangs ein riesiger Flop
19.11.2015